Arbeit Zukunft

Kiel: Stolpersteine auch für unsere Genossen

Am 24. April wurden in Kiel und Kronshagen (Nachbargemeinde) 26 weitere Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig verlegt. Damit gibt es mittlerweile 83 Punkte im Kieler Stadtgebiet, die an Opfer der Naziherrschaft erinnern sollen. weiter...
(Samstag, 30. Mai 2009)

Großbritannien: „Sie wollen Abgeordnete an Laternen baumeln sehen“

Ein Häuschen für die Enten, Spesen für zwei Wohnsitze, Plasmafernseher, das Reinigen von Swimming Pools, das Entfernen von Maulwurfshügeln, das Auswechseln von Glühbirnen und sogar Leihgebühren für Pornofilme auf Staatskosten – solche Beispiele der Verkommenheit des Systems kommen derzeit täglich in Großbritannien ans Tageslicht.
weiter...
(Samstag, 30. Mai 2009)

Kiel: Freiheit statt Angst – Grundrechte in Gefahr

So lautete das Motto der Grundrechtsfeiern und Demonstrationen, die am Samstag, 23. Mai, in vielen Städten auf Initiative des bundesweit arbeitenden „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“ stattfanden.
Auch in Kiel hat die Ortsgruppe des AK-VDS mit Unterstützung von Arbeit Zukunft zu einer Grundrechtsfeier mit Demonstration aufgerufen, die von rund 120, meist jungen Menschen, besucht wurde.
weiter...
(Samstag, 30. Mai 2009)

Wir trauern um den Genossen Wolf-Jürgen Herzog (Kafka)!

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass der Genosse Wolf-Jürgen Herzog, genannt Kafka, in der Nacht von Freitag, dem 22.5. auf Samstag, den 23.5. verstorben ist. weiter...
(Sonntag, 24. Mai 2009)

Großdemonstration von Europäischem und Deutschem Gewerkschaftsbund in Berlin

Nach DGB-Angaben waren es 100.000 Menschen, die auf den Aufruf von EGB und DGB „Die Krise bekämpfen. Sozialpakt für Europa!“ in zwei Marschkolonnen durch die Innenstadt von Berlin zur Hauptkundgebung an der Siegessäule zogen. weiter...
(Sonntag, 24. Mai 2009)

Korrespondenz eines Lesers aus Berlin: >WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE<

Verspätet veröffentlichen wir die Korrespondenz eines Lesers aus Berlin zur Demonstration vom  28.309 und stellen sie zur Diskussion. Da wir nicht mit allen Aussagen völlig übereinstimmen, werden wir in den nächsten Tagen dazu Stellung nehmen.
weiter...
(Sonntag, 24. Mai 2009)

„Und der Vater Staat zeigt dem Volk seine Organe, alles was er hat…“

So heißt es in einem Chanson von Walter Mossmann zu Zeiten der Kämpfe um das AKW Whyl. Diese Liedstrophe würde auch zu den Ereignissen am 1. Mai in Ulm passen.

Die Vorgeschichte: Die Nachwuchsorganisation der NPD „Junge Nationaldemokraten“ hatte für den 1. Mai sowohl in Ulm als auch in Neu-Ulm Demonstrationen angemeldet. weiter...
(Freitag, 22. Mai 2009)

Trauer in Stärke verwandeln - Nachruf auf Jürgen Brammer

Am Sonnabend, 9. Mai, verstarb im 84. Lebensjahr nach einem erfüllten kämpferischen Leben unser Freund, Genosse und Mitkämpfer Jürgen Brammer. Jürgens Tod reißt eine tiefe Lücke in die linke, sozialistische Bewegung Kiels. Jürgen war ein Vorbild und Vorkämpfer für zwei Generationen von Genossen.
weiter...
(Donnerstag, 21. Mai 2009)

Korrespondenz: Antifa-Demonstration in Wasserburg am Inn

Wasserburg am Inn ist eine bayerische Kleinstadt mit etwa 12.000 Einwohnern. Am Samstag, dem 09. Mai fand dort eine antimilitaristische/antifaschistische Demonstration mit gut 100 Menschen, vorwiegend jungen Leuten, aber auch einigen älteren statt. weiter...
(Mittwoch, 13. Mai 2009)

Arbeiterbewegung und die kapitalistische Krise: Allein machen sie dich ein!

Die weltweite Wirtschaftskrise zieht immer weitere Kreise. Täglich, stündlich werden Arbeiterinnen und Arbeiter sowie Angestellte weltweit entlassen, zu niedrigeren Löhnen bzw. längeren Arbeitszeiten erpresst. Die Lebensbedingungen der Menschen verschlechtern sich rapide. Der Hunger auf der Welt nimmt zu. Obdachlosigkeit hat selbst in reichen Ländern wie den USA ungeheure Ausmaße erreicht. weiter...
(Freitag, 8. Mai 2009)

Daimler Benz Werk Gaggenau/Rastatt: „Sparwelle rollt - dramatischer Lohnverzicht!“

Anfang April 09 fand eine außerordentliche Betriebsversammlung des gesamten Werkes 30 (Daimler Benz Werk Gaggenau/Rastatt) statt. Rund 5 500 MA waren der Einladung gefolgt – eine Rekordteilnehmerzahl für dieses Werk im Murgtal. weiter...
(Donnerstag, 7. Mai 2009)

Die Kommunistische Arbeiterpartei Dänemarks (APK) hielt ihren 4. Parteitag ab

Am 9. und 10. April hielt die APK, Mitglied der internationalen Konferenz marxistisch-leninistischer Parteien und Organisationen (IKMLPO) ihren 4. Parteitag in Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks ab. weiter...
(Montag, 4. Mai 2009)

Stralsund: Gewerkschaftssekretär gewinnt Arbeitsgerichtsprozess

Der Greifswalder Thomas Möller hat am 28. April vor dem Arbeitsgericht Stralsund einen Sieg errungen. Thomas hatte gegen eine im Juni 2008 ausgesprochene Änderungskündigung und damit verbundene Versetzung nach Hamburg geklagt. Das Gericht erklärte diese nun für sozial ungerecht, unangemessen und unwirksam. Das Interessante daran ist, dass sein Arbeitgeber nicht ein x-beliebiger Ausbeuter ist, sondern der Deutsche Gewerkschaftsbund. Thomas wird dort als politisch unbequemer Funktionär eingestuft und sollte so reglementiert werden. weiter...
(Montag, 4. Mai 2009)

500.000 Kollegen/-innen besuchten die Maikundgebungen des DGB


Unter dem Motto "Arbeit für alle bei fairem Lohn" rief der DGB in diesem Jahr zu den 1.-Mai-Kundgebungen und -Demonstrationen auf. Nach Angaben der Veranstalter haben sich knapp eine halbe Million Menschen beteiligt. Allein in Bayern waren es etwa 100.000. Im Mittelpunkt der Reden standen die Wirtschaftskrise und Fragen nach Verantwortlichen und Opfern.
weiter...
(Montag, 4. Mai 2009)

Gen-Mais, Gen-Kartoffel, Gen-Schwein und Gen-Patente? Weg damit!

Für eine modernes Bündnis zwischen Arbeitern und werktätigen Bauern!

 

Landwirtschafts- und Verbraucher-Ministerin Ilse Aigner (CSU) hat den Freiland-Anbau der transgenen Maissorte Mon-810 des Agrarkonzerns Monsanto verboten, den ihr Vorgänger Seehofer, CSU-Chef und heutiger Ministerpräsident Bayerns bereits freigegeben hatte. weiter...
(Sonntag, 3. Mai 2009)

Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit!

Der neue Film von Brian De Palma (Black Dahlia, Scarface) Redacted, stellt die aktuellen Ereignisse rund um den Irakkrieg dar. Auf der einen Seite sind Jugendliche ohne Perspektive, die von der US-Regierung in einen Krieg geschickt wurden, der nicht ihrer ist. Auf der anderen Seite ist die irakische Bevölkerung, die von diesen Soldaten schikaniert wird. Höhepunkt der Grausamkeiten des „Krieges für Freiheit“ stellt die Vergewaltigung und Ermordung eines 14 jährigen irakischen Mädchens und drei ihrer Familienmitglieder durch Soldaten der USA dar. weiter...
(Sonntag, 3. Mai 2009)

EU-Parlamentswahlen – Aktiver Wahlboykott!

Warum? Erstens ist das Parlament mit 785 Abgeordneten zahnlos und impotent, kastriert. Es hat keine legislative Funktion  wie z. B. der Bundestag. Es kann von sich aus keine Gesetze entwickeln und beschließen. Es kann nur die Vorlagen der Kommission abnicken. weiter...
(Sonntag, 3. Mai 2009)

Berliner Blutmai 1929

Vor 80 Jahren wurden in Berlin-Neukölln und -Wedding 32 demonstrierende Kollegen und Kolleginnen sowie unbeteiligte Bürger/innen von der sogenannten „Schutzpolizei“ ermordet und 80 weitere Demonstranten/-innen mit Schlagstöcken schwer verletzt. Dieses Ereignis wird seither als Berliner Blutmai bezeichnet. weiter...
(Sonntag, 3. Mai 2009)

Pete Seeger wird 90

Pete Seeger wird 90













Der legendäre US-amerikanische Folkmusiker Pete Seeger wird am 3. Mai 90 Jahre alt. Seine Gewerkschafts-, Friedens- und Umweltlieder sind auch heute noch aktuell und haben uns viel zu sagen. weiter...
(Sonntag, 3. Mai 2009)