Arbeit Zukunft

Behr, Stuttgart: Eine Klatsche für Kapital und Gewerkschaftsführer

Am 26.9.11 hat das Landesarbeitsgericht Stuttgart in einem Prozess von drei entlassenen Kollegen gegen die Firma Behr entschieden, dass das Werk 8 kein eigenständiger Betrieb ist. Das hat nach Angaben der kämpferischen Behr-Kolleg/innen, die sich nie mit den Entlassungen abgefunden haben, weitreichende Konsequenzen.

weiter...
(Montag, 26. September 2011)

Bundesweite Montagsdemonstration, 17.9.Berlin: Rede von "Arbeit Zukunft"

An der bundesweiten Montagsdemonstration am 17.9. in Berlin hat sich "Arbeit -Zukunft" beteiligt und dort eine Rede gehalten, die wir dokumentieren:

weiter...
(Sonntag, 25. September 2011)

Veranstaltung in Hamburg: Revolution und Wahlen in Tunesien

Welche Perspektiven eröffnen sich den Menschen in Tunesien?
Wie ist das Verhältnis der PCOT (Kommunistische Arbeiterpartei Tunesiens) zu den bürgerlichen Kräften im Land?
Wie sind die Eindrücke nach den Wahlen in Tunesien?
weiter...
(Donnerstag, 22. September 2011)

Spenden für „Arbeit Zukunft“

„Arbeit Zukunft“ ist kein Internet-Projekt und keine Zeitung mit reichen Sponsoren und Hintermännern. Es ist eine kommunistische Zeitung, die von Kolleg/innen für Kolleg/innen geschrieben und hergestellt wird. Alle Redakteure, Layouter, Fotografen, Webmaster arbeiten ohne jedes Honorar und in ihrer Freizeit. Trotzdem fallen Kosten an, die mit der Inflation auch noch steigen: Druck, Versand, Fahrtkosten, Material, Kosten für die Internetpräsenz...

weiter...
(Samstag, 3. September 2011)

Die Krise geht weiter

Mehrere schwarze Nachrichten für das Kapital bringt die Süddeutsche Zeitung vom 2.9.11. Zum einen ist der Entwurf des Finanzstabilitätsberichtes des Internationalen Währungsfonds (IWF) für September bekannt geworden. Der IWF geht darin davon aus, dass Europas Banken rund 200 Milliarden Euro fehlen, falls sich die Schuldenkrise ausdehne.

weiter...
(Samstag, 3. September 2011)

Seminar: Grundlagen einer Kommunistischen Partei und wie können wir diese schaffen?

Wir laden herzlich zum 3. Seminar zu Fragen des Parteiaufbaus ein. Es findet vom 30.9.2011 bis zum 2.10.2011 im Raum Gelsenkirchen statt.

Die Einladung als PDF

weiter...
(Freitag, 2. September 2011)

Aufruf zur Gründung eines Vereins zum Erhalt und Verbreitung des Erbes des Genossen Ernst Aust

Zum Erhalt des politischen Erbes des Genossen Ernst Aust soll am 1. Oktober 2011 im Raum Gelsenkirchen ein Verein gegründet werden, in dem alle Interessierten mitwirken können.
Die Einladung als PDF

c

c

c

weiter...
(Freitag, 2. September 2011)

1. September - Antikriegstag: Krieg für den Profit?

Käthe Kollwitz, Nie wieder Krieg!

Eigentlich ist die Sache schon lange klar: Rund 70% der Bevölkerung sind gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan! Eine Mehrheit ist gegen Auslandseinsätze des Militärs! Würden wir in einer Demokratie (= Volksherrschaft) leben, dann gäbe es keine Bundeswehr in Afghanistan, keine Panzerlieferungen an Saudi-Arabien, keinen Waffenexport an Diktatoren, keine Militär- und Polizeihilfe für solche Regime.

weiter...
(Donnerstag, 1. September 2011)