Arbeit Zukunft

Stuttgart: Bei Anti-Nazi-Aktion eingekesselt!

Bericht einer Betroffenen:

Auf dem Weg von meinem Arzt am Charlottenplatz machte ich Halt bei der Kundgebung gegen einen NPD-Aufmarsch in Stuttgart am 30.7.12. Ich traf dort einige Mitglieder von Stolperstein-Initiativen und wir empörten uns, dass nach den Skandalen um die NSU-Morde der letzten Zeit dieser Aufmarsch nicht verboten wurde.

weiter...
(Dienstag, 31. Juli 2012)

PCB-Skandal bei Envio: Profit contra Leben

Am 9.Mai 2012 begann in Dortmund vor dem Landgericht der Prozess gegen die Umwelt-Skandalfirma Envio, ihren Chef Dirk Neupert und drei Kollaborateure.

Das Gerichtsgebäude ist leicht zu finden; vor dem Haupteingang stand schon eine etwas größere Gruppe von Menschen mit Schildern. Bei näherem Hinsehen erwies sich jedoch, dass zumindest die Schilderträger Mitglieder der Grünen waren, die offenbar den Prozess für ihren Wahlkampf missbrauchten.

Erweiterter Bericht.

weiter...
(Sonntag, 29. Juli 2012)

Zwei Veranstaltungen zur Einheit der Marxisten-Leninisten

Mit dem Vorschlag der Organisation für den Aufbau einer Kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands/ Arbeit Zukunft.

weiter...
(Mittwoch, 25. Juli 2012)

Russland: Trotz Polizeigewalt- die Massenproteste gehen weiter

Korrespondenz: In vielen Teilen der Welt herrscht Aufruhr und Widerstand gegen die herrschenden Regime, die ihre Völker ausbeuten, unterdrücken und mit brutaler Gewalt ihre Macht halten wollen. So auch in Russland. Die Proteste gegen die Regierung unter Putin reißen nicht ab.

weiter...
(Montag, 23. Juli 2012)

Bürgerentscheid in München: Bauchlandung für die Startbahnbefürworter

Korrespondenz: Die Bürger in München haben in einem Bürgerentscheid am 17. Juni den weiteren Ausbau des Münchner Flughafens abgelehnt. Dies ist eine herbe Niederlage für die Flughafenbetreiber und für die CSU, FDP und SPD.

weiter...
(Samstag, 21. Juli 2012)

Ägypten: Morsi wurde mit der Komplizenschaft der Armee gewählt

Mohammed Morsi, der Kandidat der „Partei für Gerechtigkeit und Freiheit“, hervorgegangen aus der Moslembruderschaft, wurde zum Präsidenten der Republik Ägypten gewählt. Er hat den Kandidaten der Armee und vorherigen Premierminister Mubaraks, Ahmed Chafik, knapp geschlagen. Eher als eine Anhängerschaft an die islamistische Partei wollten die Ägypter – nur 35% der Bevölkerung haben gewählt - das Ende der Diktatur einer verachteten Armee, eines wahrhaftigen Staates im Staate, deren Führer finanzielle, wirtschaftliche, soziale und politische Privilegien genießen und eine von der Bevölkerung abgesonderte Kaste bilden. Diese besitzt in der Tat ihre eigenen industriellen und agrarischen Komplexe, ihre Sportvereine und ihre Villen in Vierteln, die nur ihr vorbehalten ist.

weiter...
(Freitag, 20. Juli 2012)

Stadt Stuttgart zahlt Tariferhöhung verspätet!

In welcher Weise öffentliche Arbeitgeber mit dem Ver.di Tarif- Abschluss umgehen werden, lässt sich am Vorgehen der Stadt Stuttgart, einer der reichsten Kommunen überhaupt(!!), erahnen.

weiter...
(Donnerstag, 19. Juli 2012)

München – Proteste zum Militärappell

Bundesweit wenig beachtet fand am 29. Juni im Münchner Hofgarten ein neuerliches militaristisches Schauspiel in aller Öffentlichkeit statt: diesmal keine öffentliche Vereidigung von Rekruten, sondern ein so genannter „Beförderungsappell“ von knapp 600 Offiziersanwärtern und -anwärterinnen.

weiter...
(Dienstag, 17. Juli 2012)

Drogeriemarktkette Schlecker: Nach der Insolvenz in die Arbeitslosigkeit

Korrespondenz: Die Drogeriemarktkette Schlecker wurde am 29. Juni endgültig geschlossen werden und damit bald der Vergangenheit angehören.

weiter...
(Dienstag, 17. Juli 2012)

Zur IG-Metall Tarifrunde: 3,97 % plus viel warme Luft für Jugend und Leih-Arbeiter/innen? War´s das?

6,5 % mehr Lohn, unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und mehr Mitbestimmungsrechte für Betriebsräte bei der Einstellung von Leih-Arbeiter/innen! Mit diesen Forderungen war bekanntlich die IG Metall in ihre Tarifauseinandersetzung 2012 gezogen, begleitet von erstaunlich lautem Getöse der zuständigen Gewerkschaftsführungen („Wenn die Gegenseite sich uneinsichtig zeigt, wird es eben scheppern!“)!

weiter...
(Dienstag, 17. Juli 2012)

Let’s push things forward!

Alles klar?

Jedenfalls unter diesem Motto führte die neu gegründete Antifaschistische Jugend Rems-Murr (AJRM) ihre “Antifa-Actiondays” durch. Mit Informationsveranstaltungen an 4 Tagen Ende Mai versuchte die Antifa-Jugend die Bevölkerung aufzuklären und zu mobilisieren. Themen waren dabei neofaschistische Strukturen im Rems-Murr-Kreis (Nähe Stuttgart) und die Entwicklung des Neofaschismus in Deutschland.

weiter...
(Dienstag, 17. Juli 2012)

Volksabstimmung Ja! Fiskalpakt und ESM Nein!

Herr Gauck lässt Karlsruhe den Vortritt und will die Gesetze zum Fiskalpakt und zum Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) noch nicht unterzeichnen! Sofort nach den im Schweinsgalopp durchs Parlament gepeitschten Beschlüssen wurde das Verfassungsgericht mehrfach angerufen. Gauck anerkennt faktisch, dass die Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit berechtigt sind.

weiter...
(Dienstag, 17. Juli 2012)