Arbeit Zukunft

Krefeld: Weder Militärputsch noch AKP-Diktatur!

Am 28.07.2016 hat das Solidaritätshaus e.V./ (Mitglied der DIDF) in Krefeld eine Mahnwache gegen den Ausnahmezustand in der Türkei durchgeführt.

weiter...
(Sonntag, 31. Juli 2016)

30.7.16, Stuttgart: Demonstration gegen den Terror des Erdogan-Regimes

30.7.16, Stuttgart: Anti-Erdogan-Demonstration

Sehr kurzfristig fand am Samstag, dem 30.7.16, in Stuttgart eine Demonstration gegen den Terror des Erdogan-Regimes statt. Mehrere Hundert nahmen daran teil. Leider waren deutsche Organisationen in die Vorbereitung nicht einbezogen worden, ebenso verschiedene demokratische türkische Vereine nicht. Das hatte zur Folge, dass weniger kamen, als möglich gewesen wäre, und der Anteil deutscher Teilnehmer sehr gering war.

weiter...
(Samstag, 30. Juli 2016)

Erdogan nach dem Putsch: Diktator, Terror gegen das Volk, Freund der Bundesregierung

Entlassungen in der Tuerkei nach Putsch

Schon vor dem Militärputsch, den wir verurteilen, war der türkische Präsident Erdogan kein „lupenreiner Demokrat“. Schon seit langem unterdrückt er fortschrittliche Kräfte vor allem aus der Arbeiterklasse und den Gewerkschaften, verfolgt Journalisten, die sein korruptes System enthüllen, verstärkt den Terror und Krieg gegen das kurdische Volk.

Der Text als Flugblatt.

weiter...
(Samstag, 30. Juli 2016)

Terrorursachen, Hass und Gewalt bekämpfen!

Ob Ansbach, Nizza, Kabul, Ankara, Istanbul – es ist schrecklich und unser Mitgefühl gilt allen Opfern und ihren Angehörigen. Weltweit häufen sich die Terroranschläge. Nun gibt es auch welche in Deutschland. Die Angst beherrscht viele. Denn Terror ist unberechenbar. Und er trifft unschuldige Menschen aus dem Volk.
Viele wollen, dass rasch etwas geschieht. Das wollen wir auch.

Der Text als Flugblatt.

weiter...
(Montag, 25. Juli 2016)

His-töricht

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Montag, 25. Juli 2016)

Amoklauf von München: Politische Ausschlachtung der Opfer

Am Freitag gegen 18 Uhr begann am Olympia-Einkaufszentrum in München der 18-jährige Schüler David S. einen Amoklauf, dem im Laufe des frühen Abends 9 Menschen, vor allen Dingen Jugendliche, zum Opfer fielen. 16 weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Unsere herzliche Anteilnahme gilt den Angehörigen der Toten und den Verletzten. Diese sinnlose Tat kann man nur verurteilen!

weiter...
(Samstag, 23. Juli 2016)

Schluss mit dem Erdogan-Terror, auch in Deutschland!

Fast tatenlos schauen Bundesregierung und Bundestag, Landtage und Polizei dem Treiben türkischer Nationalisten (zum Teil auch Faschisten) zu, die in diesen Tagen auch in deutschen Städten Jagd auf türkische Demokraten, Antifaschisten, auf kurdische Aktivisten machen, die unter dem Vorwand, dass sie der so genannten Gülen-Bewegung nahestehen, Schulen, kulturelle und soziale Einrichtungen und deren Besucher und Kunden bedrohen oder direkt attackieren.

weiter...
(Dienstag, 19. Juli 2016)

Volksbegehren gegen CETA in Bayern: Erfolgreicher Start

Am 16. Juli wurden die Unterschriftensammlung für das bayerische Volksbegehren gegen das Freihandelsabkommen CETA gestartet. In einer gemeinsamen Aktion wurden an über 500 Orten Unterschriften für das Volksbegehren gesammelt. Im ersten Schritt für die Zulassung des Volksbegehrens benötigt man 25.000 Unterschriften. Jetzt sind schon über 50.000 Unterschriften zusammengekommen, an einem Wochenende!

weiter...
(Dienstag, 19. Juli 2016)

Zum Attentat von Nizza

Kommuniqué der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

weiter...
(Montag, 18. Juli 2016)

Stuttgart, 16.7.16: 4.000 bei Demonstration für den Umstieg von Stuttgart 21 zu einem verbesserten Kopfbahnhof

10 Nullen fuer Stuttgart 21

Stuttgart 21 ist wieder in den Schlagzeilen: Eine Kostenexplosion auf mindestens 10 Milliarden Euro, deutlich verspätete Fertigstellung vielleicht bis 2023 oder 2024 oder 2025, endlose Probleme und nicht genehmigte Planungen wie beim Brandschutz. Gemäß dem alten Spruch „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff" musste nun der Bahnmanager Kefer, Technikvorstand der DB, gehen. Mit einer dicken Abfindung ist ihm das sicher leicht gefallen.

weiter...
(Sonntag, 17. Juli 2016)

Presseerklärung der Partei der Arbeit Türkei zum Militärputsch

Logo von EMEP

Das Volk will nicht zwischen einem Militärputsch und einer Ein-Mann- bzw. Eine-Partei-Diktatur wählen!
Die Antwort heißt: Verteidigung der demokratischen Rechte, der politischen Freiheit und Kampf für eine Volksdemokratie!

weiter...
(Sonntag, 17. Juli 2016)

Wir verurteilen den Versuch des Militärputsches in der Türkei!

Weder ein Putsch noch eine Ein-Mann-Diktatur!
Unsere Unterstützung gilt den Forderungen der Bevölkerung nach Demokratie, Frieden und Freiheit!

DIDF Bundesvorstand, Köln, 16.07.2016
Föderation demokratischer Arbeitervereine

weiter...
(Samstag, 16. Juli 2016)

Juncker

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Samstag, 16. Juli 2016)

Magdeburg: Faschistische Veranstaltungen verhindern!

Nach der COMPACT-Veranstaltung mit Elsässer, Pirinçci und Kubitschek am 19. Mai in Magdeburg

weiter...
(Montag, 11. Juli 2016)

Gruß schlammbraun geworden

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Samstag, 9. Juli 2016)

Politik-verdroschen

Lyrik von Janina Niemann-Rich

weiter...
(Samstag, 9. Juli 2016)

Und täglich grüßt das Murmeltier...

Proteste gegen PCB in Essen-Kray

Neues vom PCB-Skandal in Dortmund und anderswo

weiter...
(Samstag, 9. Juli 2016)

Multiresistente Keime - Millionen Tote prognostiziert

Der schottische Bakteriologe Alexander Fleming experimentierte 1928 mit Erregerkulturen und bemerkte, dass eine Probe mit Schimmelpilz verunreinigt war. Im Begriff diese zu entsorgen, bemerkte er zufällig, dass der Schimmelpilz in der Lage war die Bakterienkulturen zu verdrängen. Der Pilz hatte wohl die Fähigkeit Substanzen zu erzeugen, die tödlich für Bakterien sind. In weiteren Versuchen zeigte sich, dass sie aber ungiftig für Tiere sind. Erst viel später, im Verlauf des Weltkrieges, wurden seine Forschungsergebnisse wieder aufgenommen und führten zum ersten Antibiotikum Penicillin.

weiter...
(Dienstag, 5. Juli 2016)

Abstimmung über EU jetzt!

Unser Aufruf zur Abstimmung über EU hängt an verschiedenen Stellen!

Unser Aufruf zur Abstimmung über EU hängt an verschiedenen Stellen!

52% für raus aus der EU! Ein Erfolg für das britische Volk!

Zum Abstimmungsergebnis in Großbritannien haben wir ein aktuelles Flugblatt herausgegeben, das hier abgerufen werden kann.

Erweitert und aktualisiert!

weiter...
(Montag, 4. Juli 2016)

Demonstration in Hamburg gegen Polizeigewalt und rassistische Behandlung

Am 18. Juni demonstrierten 600 Personen in Hamburg gegen Polizeigewalt, rassistische Behandlung, Kontrollen und Inhaftierung. Der Anlass für die Demonstration war der Tod von Jaja Diabi, der im Alter von 21 Jahren am 19. Januar 2016 in der Haft gestorben ist.

weiter...
(Montag, 4. Juli 2016)

Wir sind weder Futter für die Unternehmer noch Kanonenfutter!

Auf dem Transparent steht: „Unsicheres Leben, Elend, Arbeitslosigkeit, Krieg – diese Gesellschaft wollen wir nicht! wir bekämpfen sie! UJR“

Interview zu den Massenkämpfen in Frankreich:
Wir sprachen mit einem Genossen der Vereinigung der revolutionären Jugend (UJR) über die aktuelle Situation in Frankreich.

weiter...
(Sonntag, 3. Juli 2016)

Demonstration in Hamburg: Uni für alle statt Exzellenzinitiative!

Am 14. Juni demonstrierten 300 Studierende in Hamburg gegen die geplante Neuauflage der Exzellenzinitiative an deutschen Hochschulen. Sie folgten dem Aufruf des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) der Universität Hamburg: „Uni für alle statt Exzellenzinitiative" und zogen vom Bahnhof Dammtor bis zum Rathaus in der Hamburger Innenstadt.

weiter...
(Sonntag, 3. Juli 2016)