Arbeit Zukunft

Montagsdemo der Stuttgart-21-Gegner solidarisiert sich mit den Geflüchteten aus Afghanistan!

Stuttgart, 27.3.17: Keine Abschiebung nach Afghanistan!

Stuttgart, Montag, 27. März 2017
Wieder demonstrierten Hunderte Stuttgart-21-Gegner auf dem Schlossplatz gegen das unsägliche Bahnhofsprojekt. In den Reden wurde die Vergiftung der Stuttgarter Luft durch den immer schlimmeren Verkehr und durch Feinstaub ebenso angeprangert wie die immer skandalösere Korruption durch Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Bahn sowie der Bundesregierung.

weiter...
(Montag, 27. März 2017)

Veranstaltung in Stuttgart: Bericht eines Beobachters beim Prozess gegen IS-Angeklagte in Ankara!

Stuttgart, 26.3.17: Beobachter berichtet über Ankara-Prozeß

Stuttgart, 26.03.2017
Walter Hoffman, Unterstützer von Arbeit-Zukunft, IG-Metaller und früherer Betriebsrat, sprach in einer Matinee vor zahlreichen Freunden und Interessierten in den neuen Vereinsräumen von DIDF in Stuttgart / Bad Cannstatt. Sein Thema: Seine Teilnahme am Prozesses gegen IS-Leute, die in den brutalen Anschlag vom 10. Oktober 2015 in Ankara verwickelt sind. Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich damals in die Luft - auf einer von Gewerkschaften und demokratischen Organisationen durchgeführten Großdemonstration für Frieden und Verständigung(!) in der Türkei.

weiter...
(Montag, 27. März 2017)

Wahlen im Saarland: Keine Wechselstimmung – Schulz-Blase schnell geplatzt

Die Wahlen im Saarland waren ernüchternd. Eine Wechselstimmung, wie sie vorher herbeigeredet wurde, war nicht auszumachen. Im Gegenteil! Die reaktionärsten Kräfte siegten! Die CDU machte rund 5,5%-Punkte gut. Die AfD erreichte zwar erfreulicherweise nicht mehr als 10%, wie sie erhofft hatte, aber immerhin 6,2%. Rechnerisch könnten also CDU und AfD gemeinsam die Regierung bilden. Bei der faktischen Annäherung in der Anti-Flüchtlingspolitik wäre das sogar politisch möglich, würde aber den reaktionären Charakter der CDU zu sehr entlarven.

weiter...
(Montag, 27. März 2017)

Stuttgart-Zuffenhausen: Protest gegen Abriss billigen Wohnraums

Stuttgart-Zuffenhausen, 21.3.17: Gegen Abriss billigen Wohnraums

Schon seit September 2016 führen die Bewohner der Keltersiedlung in Zuffenhausen einen Kampf gegen den geplanten Abriss von 271 Wohnungen. Unterstützung erhalten sie dabei aus der Bevölkerung und von Betroffenen aus anderen Stadtteilen.
Am Dienstag, dem 21.3.17 fand bei strömendem Regen eine Protestveranstaltung vor der Zehntscheuer, in der zunächst der Bezirksbeirat tagte und anschließend eine öffentliche Versammlung mit den Vertretern der SWSG stattfand, das städtische Wohnungsunternehmen, das derzeit reihenweise billigen Wohnraum vernichtet.

weiter...
(Freitag, 24. März 2017)

Veranstaltung in Stuttgart: Bericht eines Prozessbeobachters beim Prozess gegen die Attentäter von Ankara

10. Oktober 2015, Ankara: 101 Menschen werden bei einem IS-Anschlag ermordet

10.10.15, Ankara: Bei einer Friedensdemonstration wurden bei einem IS-Attentat 101 Menschen getötet, über 500 verletzt. Die Leichname wurden mit Flaggen bedeckt.

Vom 6.-7. Februar befand sich eine Delegation zur Prozessbeobachtung in Ankara. Anlass dieses Prozesses ist ein am 10. Oktober 2015 in Ankara durch zwei Selbstmordattentäter verübter Anschlag auf eine von Gewerkschaften und demokratischen Organisationen durchgeführte Großdemonstration. Nun stehen 36 IS-Mitglieder vor Gericht, die in die Anschläge verwickelt sind. Bei dem Anschlag starben 101 Menschen, über 500 wurden verletzt. Unter den Opfern und deren Hinterbliebenen befinden sich viele Gewerkschaftsmitglieder.

Hier die Einladung zum Ausdrucken und Weiterverbreiten.

weiter...
(Donnerstag, 23. März 2017)

Griechenland: Eine erneute Sparkur

Aus „La Forge", März 2017, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

weiter...
(Dienstag, 21. März 2017)

Handy am Bett!

Lyrik von Janina Niemann-Rich

weiter...
(Sonntag, 19. März 2017)

Kampagne für die Suspendierung des Assoziierungsvertrags EU-Israel: Keine Assoziation mit der Okkupation

Aus „La Forge", März 2017, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

weiter...
(Freitag, 17. März 2017)

Arbeiterkorrespondenz: Eine Reise durch Vietnam

Der Marxist Leninist Ho Chi Minh würde sich im Grab umdrehen.
Der Marxist Leninist Ho Chi Minh würde sich im Grab umdrehen, wenn er die angebliche "sozialistische Marktwirtschaft" und das Bündnis mit den USA sehen könnte


Ein altes Sprichwort besagt Reisen bildet.
Was ist eigentlich in Vietnam los? Jahrhundertelang kämpfte das Land,erst gegen die Franzosen, dann die Japaner im 2. Weltkrieg, dann erneut gegen Franzosen und Amerikaner. Die antikoloniale Befreiung ist für die Menschen ein wichtiges Ereignis und eng mit Ho Chi Minh verbunden.
Wie entwickelte sich das Land nach der Befreiung und der Vereinigung von Nord und Südvietnam? Wurde der sozialistische Aufbau weitergeführt?

weiter...
(Freitag, 17. März 2017)

Ein weiteres Mal "Nein" zum Faschismus!

Erklärung der Partei der Arbeit Türkei (EMEP)

weiter...
(Freitag, 17. März 2017)

18. März – Gründungstag der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

Der 18. März ist ... der Jahrestag der Gründung unserer Partei, deren erster Parteitag am 18. März 1979 abgehalten wurde. Es ist klar, dass dieses Datum nicht zufällig vom nationalen Komitee der ORPCF (1), die diesen Parteitag einberufen hat, gewählt wurde. In dieser Wahl drückte sich der Wille aus, die Partei in die Fußstapfen der Kommunarden zu stellen, sich von ihrem revolutionären Heroismus, ihrem Internationalismus inspirieren zu lassen und sich auf die Kämpfe der Arbeiterbewegung unseres Landes zu beziehen.

weiter...
(Donnerstag, 9. März 2017)

Achter März

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Dienstag, 7. März 2017)

Frühlingspurzelbaum

Lyrik von Janina Niemann-Rich

weiter...
(Dienstag, 7. März 2017)

Panzernashorn

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Samstag, 4. März 2017)

Merkels Freunde: Sage mir, mit wem Du gehst, und ich sage Dir, wer Du bist!

Merkel hat viele Freunde und einige sind ihr anscheinend ans Herz gewachsen. Einen Ehrenplatz hat der angehende Diktator Erdogan aus der Türkei, den Merkel immer dann besucht, wenn er das für seine noch stattfindenden Wahlen braucht. Dass er zigtausende inhaftiert und noch viel mehr aus dem Staatsdienst gesäubert hat, stört die enge Freundschaft nicht.
Nun sucht und findet Merkel neue Freunde von ähnlichem Kaliber.

weiter...
(Samstag, 4. März 2017)

Für Demokratie und Frieden, für eine demokratische Zukunft der Türkei! NEIN zur Diktatur!

Die Oberhausener Rede des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim für ein „Ja!" zu Erdoğans Verfassungsputsch ist kaum verklungen, die Empörung zahlloser Demokraten über diese faschistische Provokation hat sich noch gar nicht gelegt, da lässt Erdoğan die Nachricht lancieren, dass er selbst im März kommen will, um die Hetze gegen türkische Demokraten und für seinen Verfassungsputsch in Europa, bzw. Deutschland fortzusetzen.

weiter...
(Freitag, 3. März 2017)

Rekorde des Kapitalismus: Zahl der Armen in Deutschland steigt

Fast 13 Millionen Menschen in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt, leben in Armut. Zehn Sozialorganisationen haben in ihrem Armutsbericht erfasst, dass die Armutsquote in unserem Land von 15,4% ein Jahr zuvor auf 15,7 % in 2015 gestiegen ist. Endgültige Zahlen für 2016 liegen noch nicht vor. 2005 lag die Quote noch bei 14,7 %. Bei Rentnern ist die Quote in 10 Jahren noch drastischer gestiegen – von 10,7 auf 15,9 %. weiter...
(Freitag, 3. März 2017)

Kündigungsschutz (§15 Kündigungsschutzgesetz)

Die Kündigung eines Mitglieds eines Betriebsrats ist unzulässig.

weiter...
(Donnerstag, 2. März 2017)

Ohne Wahlvorstellung geht es nicht!

Zu den Wahlvorbereitungen gehört es, dass der alte Betriebsrat kurz vor dem Wahltermin 2018 eine Betriebsversammlung durchführt, auf der allen Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit gegeben wird, sich persönlich vorzustellen.

weiter...
(Donnerstag, 2. März 2017)

Zur Geschichte der Betriebsräte

Die Betriebsräte von heute sind ein Ergebnis der November-Revolution 1918. Damals bildeten sich in ganz Deutschland Arbeiter- und Sol­da­ten­räte, die teilweise auch die Macht übernahmen.
In Russland hatten diese Räte = Sowjets in der Oktoberrevolution 1917 die alten Herren zum Teufel gejagt und begonnen, eine neue Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unter­drückung zu errichten.

weiter...
(Donnerstag, 2. März 2017)

Also Du, Du solltest für den Betriebsrat kandidieren!

Logo BR-Wahl 2018

Dieser Satz wird in den nächsten Wochen oder Monaten für viele Kolleginnen und Kollegen in allen Branchen in Deutschland zu einer wichtigen Angelegenheit. Es kann sein, dass die Kolleginnen und Kollegen der eigenen Abteilung diesen Vorschlag machen. Es kann sein, dass der alte Betriebsrat, der Wahlvorstand für die Betriebsrats-Wahl oder die Listenführer unterschiedlicher Listen diese Frage an uns stellen. Nicht zuletzt überlegen sich viele klassenbewusste Kolleginnen und Kollegen selbst zu kandidieren.

weiter...
(Donnerstag, 2. März 2017)

Abschiebungen nach Afghanistan: Verbrechen gegen die Menschlichkeit

22.2.17, Stuttgart: Demonstration gegen Abschiebung nach Afghanistan

Wie anschließend an die NATO-"Sicherheits"konferenz in München gemeldet wurde, wurde bei dieser nebenher ein „Rücknahmeabkommen" zwischen der EU und Afghanistan abgeschlossen. Ergebnis: am 22.02. fand eine weitere Sammelabschiebung nicht anerkannter afghanischer Flüchtlinge vom Münchner Flughafen aus nach Kabul statt. Begleitet wurde diese Abschiebung von einer Demonstration, die der Bayerische Flüchtlingsrat organisiert hat, an der mehrere hundert Demonstranten teilnahmen.

weiter...
(Mittwoch, 1. März 2017)