25. Internationales Antifaschistisches und Antiimperialistisches Jugendtreffen in der Dominikanischen Republik

Mittwoch, 6. April 2016

Fortschrittliche Jugendliche aus der ganzen Welt treffen sich vom 3. bis 10. August 2016 in der Dominikanischen Republik.
Gemeinsam wird dort neben Spiel, Spaß, Kultur und Unterhaltung auch über die zahlreichen imperialistischen Kriege und Intervention, die wachsende Armut bei steigendem Reichtum, die Zerstörung der Umwelt sowie über die Lage der Arbeiterklasse diskutiert.
Teil des Treffens wird auch der Kampf für 43 junge mexikanische Genoss/innen sein, die verschwunden sind.
Jugendliche aus Lateinamerika, Asien, Afrika und Europa werden über die Situation in ihren Ländern, ihre Probleme und Kämpfe, ihre Erfolge, aber auch Schwächen berichten.
Dazu bietet das 25. Internationale Antifaschistische und Antiimperialistische Jugendtreffen die Chance, sich kennen zu lernen.
25 Mal – das ist eine lange Tradition – eng verbunden mit dem weltweiten Kampf der Jugend. Und in all den Jahren ist dieses Treffen lebendig und kämpferisch geblieben.
Anmeldungen für das Treffen über:
Verlag AZ, Postfach 401051, 70410 Stuttgart oder per Mail info@arbeit-zukunft.de

Arbeit-Zukunft
Herausgegeben von der Organisation für den Aufbau einer kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands
http://www.arbeit-zukunft.de
25. Internationales Antifaschistisches und Antiimperialistisches Jugendtreffen in der Dominikanischen Republik
Dieser Artikel wurde 849 mal angesehen.