Öko-gewerkschaftfeindlich: Alnatura will Betriebsratswahl in seiner Bremer Filiale stoppen

Donnerstag, 26. Januar 2017

Schon zweimal hat Alnatura vor dem Arbeitsgericht und Landesarbeitsgericht verloren, aber es bleibt hartnäckig und klagt nun vor dem Bundesarbeitsgericht gegen die Einsetzung eines Wahlausschusses zu Betriebsratswahlen in seiner Bremer Filiale. Bei 110 Alnatura-Filialen gibt es bis jetzt nur einen Betriebsrat am Stammsitz von Alnatura in Freiburg. Käme noch ein zweiter Betriebsrat hinzu, wäre ein Konzernbetriebsrat möglich, der sich um alle Filialen kümmern kann. Das will Alnatura offensichtlich verhindern.

Bereits 2015 hatten die Beschäftigten in Bremen versucht, einen Wahlausschuss für eine Betriebsratswahl einzusetzen. Bei der Wahlversammlung kandidierten plötzlich Betriebsratsgegner, nach Angaben von gewerkschaftlich Aktiven auf Betreiben der Geschäftsführung. Bei der Wahl ergab sich ein Patt. Die Kolleg/innen, die einen BR wollen, beantragten die Einsetzung eines Wahlausschusses durch das Arbeitsgericht, was auch geschah. Das wiederum wurde vom Landesarbeitsgericht bestätigt und nun von Alnatura bekämpft.

Da wirbt man für den Schutz der Umwelt und für gesunde Nahrung, aber Schutz für die Beschäftigten soll es nach Möglichkeit nicht geben. Es ist gut, dass sich diese wehren und für ihre Rechte streiten.

Solidarisiert Euch mit den Beschäftigten bei Alnatura und ihrer Forderung nach einem Betriebsrat!

Protestiert bei Alnatura! - Immerhin gibt es ja 110 Filialen, da kann man auch mal verlangen, den Geschäftsführer zu sprechen und diesem die Meinung mit der bitte sagen, dass an die Konzernleitung weiterzugeben.

Quelle: Badische Zeitung, www.labournet.de – hier in der Suche Alnatura eingeben.

Und hier findet man die Stellungnahme von Alnatura; sie behaupten, sie seien für Betriebsräte – bei bis jetzt einem BR und 110 Filialen! Lächerlich!

https://www.alnatura.de/de-de/panorama/alnatura-aktuell/archiv-2016/stellungnahme-betriebsrat-situation-bremen

Arbeit-Zukunft
Herausgegeben von der Organisation für den Aufbau einer kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands
http://www.arbeit-zukunft.de
Öko-gewerkschaftfeindlich: Alnatura will Betriebsratswahl in seiner Bremer Filiale stoppen
Dieser Artikel wurde 209 mal angesehen.