Ohne Wahlvorstellung geht es nicht!

Donnerstag, 2. März 2017

Zu den Wahlvorbereitungen gehört es, dass der alte Betriebsrat kurz vor dem Wahltermin 2018 eine Betriebsversammlung durchführt, auf der allen Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit gegeben wird, sich persönlich vorzustellen. Eine schriftliche Wahlvorstellung ist natürlich auch möglich und sinnvoll. Die persönliche Vorstellung vor der gesamten Belegschaft ist aber unbedingt anzustreben, auch wenn es beim ersten Mal Überwindung kostet, vor allen aufzutreten. Es sollte von uns entsprechend kommentiert werden, wenn der alte Betriebsrat zu feige ist, sich vor der Belegschaft zu stellen.

Arbeit-Zukunft
Herausgegeben von der Organisation für den Aufbau einer kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands
http://www.arbeit-zukunft.de
Ohne Wahlvorstellung geht es nicht!
Dieser Artikel wurde 286 mal angesehen.