Soziale Kälte an deutschen Schulen

Montag, 15. Mai 2017

Laut einer aktuellen Pisa-Studie zur Lebenssituation von Schülern, wird ca. jeder sechste Schüler im Alter von 15 Jahren regelmäßig gemobbt. Sowohl psychische Demütigungen als auch schwere physische Gewalt untereinander seien an Schulen weit verbreitet. Was läuft da schief in unseren Schulen bzw. in unserer Gesellschaft überhaupt? Mobbing ist ja bekanntlich auch ein Problem am Arbeitsplatz, so z.B. auch bei der Armee. Warum macht man sich das leben gegenseitig schwer?

Kommunist sein bedeutet für mich auch, beharrlich für einen solidarischen Umgang unter Kollegen, Mitschülern und Kameraden einzutreten!

AN.

Arbeit-Zukunft
Herausgegeben von der Organisation für den Aufbau einer kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands
http://www.arbeit-zukunft.de
Soziale Kälte an deutschen Schulen
Dieser Artikel wurde 139 mal angesehen.