Thema: „Schweinegrippe“

Offener Brief des Internisten Dr. med. Jürgen Seefeldt / Paderborn, gegen die Ärztin Dr. Stöcker vom Paul-Ehrlich-Institut in Langen.
(…) Alle deutschen Schweinegrippe-Impfstoffe, einschl. Pandemrix enthalten:
Squalen, ist ein sehr gefährliches Adjuvans, zu dem der Vizepräsident der Bundesärztekammer Dr. Montgomery sagt, er wolle niemanden Angst machen, aber das Adjuvans sei nicht ausreichend getestet (…)

weiter...

AKW- Gegner machen mobil

Mit den Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und FDP wird sich auch der Kampf der Atomkraftgegner wieder verstärken. Schließlich haben die Unionsparteien und die FDP die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken vereinbart und wollen einen Standort für die sogenannte Endlagerung von Atommüll auswählen.

weiter...

Aus der Arbeit der Roten Hilfe: Die Kindergruppen der Roten Hilfe Deutschlands

Dem Hans-Litten-Archiv ist es gelungen, seltene historische Photographien von einer Kindergruppe der Roten Hilfe Dresden-Plauen Anfang der 1930er Jahre für seine Sammlung zu erstehen. Solche Pioniergruppen der Roten Hilfe wurden nach einer Internationalen Kinderwoche im Mai 1931 von der Roten Hilfe Deutschlands (RHD) aufgebaut. Neben den Bildern veröffentlichten wir einen Hintergrundartikel sowie zeitgenössische Quellen unter anderem von der bekannten Photographin und Rote-Hilfe-Funktionärin Tina Modotti zur Kinderarbeit. weiter…

weiter...

Aus der Arbeit der Roten Hilfe: Der bayerische Heimatschriftsteller Oskar Maria Graf und die Rote Hilfe

Im November 1932 richtete der „Provinzschriftsteller“ Oskar Maria Graf einen flammenden Gruß an den in Moskau tagenden Kongress der Internationalen Rote Hilfe: „Übersieht man die zahllosen Aktionen der Roten Hilfe, so spürt man die unüberwindliche Kraft wahrer Solidarität“. Das Grußwort zum 10. Geburtstag der weltumfassenden Hilfsorganisation für politische Gefangene aus der Arbeiterbewegung endet mit dem Gelöbnis: „Die Internationale Rote Hilfe sei uns allen stets ein Beispiel und Ansporn im Kampf um die Erringung einer Weltordnung, in welcher der Grundsatz wahrhaft wirkt: `Einer für alle! Alle für einen!“.

weiter...