Hildesheimer Kreidekreis

Bundesrepublik tritt Menschenrechte mit Füßen


Hildesheim, 10. Februar 2005: Ahmed Siala, geduldeter Flüchtling,
regulärer Mitarbeiter einer Schlachterei, bringt seine Töchter Noura (9)und
Amina (10) zur Schule. Zurück zu Hause gerät er in einen realen Alptraum. Eine
Polizeieinheit hat in seiner Wohnung gerade seine schwangere Frau Gazale
Salame(26) festgenommen. Sie soll abgeschoben werden.

weiter...

Diskussionsveranstaltung im Eine Welt Haus München: Bahnprivatisierung – Mit Hochgeschwindigkeit auf’s falsche Gleis

Korrespondenz: Auf reges Interesse stieß am 22.11.07 eine
Diskussionsveranstaltung im Eine Welt Haus in München zum Thema
„Bahnprivatisierung in Deutschland und international“. Zu diesem Thema führte
Winfried Wolf, der Autor einer gleichnamigen Studie hierzu ist, durch eine sehr faktenreiche und
interessante Veranstaltung.

weiter...

Erfolgreiche Antifa-Demo in Neumünster!

Abschlusskundgebung Neumünster Antifa-Demo

„Schluss mit der Repression gegen den Club 88“ war die
Losung von rund 40 (der NDR spricht von 100, der Deutsche Depeschen-Dienst
sogar von 160) Faschos, die am Samstag in Neumünster, einer
schleswig-holsteinischen Stadt mit 78000 Einwohnern, grölend durch die Straßen
zogen. Worum es dabei ging, berichteten wir am 21. November.

Mit einer Anmerkung der Redaktion vom 7.12.2007

weiter...