Gelsenkirchen/ Dortmund: „Türkische Armee raus aus Kurdistan!“

Die Proteste gegen den Krieg der Türkei gegen Kurdistan gehen weiter – denn auch der Krieg geht weiter. Fast an jedem Tag gibt es Kundgebungen und Demonstrationen in Deutschland, meist sogar mehrere gleichzeitig in verschiedenen Städten. Unterstützung erhalten die Kurden von türkischen Organisationen, die ebenfalls vom Erdogan-Regime verfolgt werden, und vor allem von antifaschistischen und linken deutschen Organisationen – selbsternannte “Volksparteien” sind kaum vertreten.

weiter…

Stuttgart – Tausende demonstrieren gegen den türkischen Überfall auf Afrin!

Stuttgart, 4. Februar 2018.

Rund 5000 Menschen, zumeist Menschen aus der Türkei und Kurdistan, aber auch zahlreiche andere, Internationalist/innen, Antifaschist/innen, Mitglieder und Freunde revolutionärer Organisationen demonstrierten am gestrigen Samstag friedlich, aber laut gegen Erdogans Krieg in Kurdistan. Auf Grund des sehr disziplinierten Verhaltes der Demonstrationsteilnehmer/innen war es möglich, dass die Polizei auch zahllose Fahnen mit Bildern Öcalans und kurdische Fahnen duldete.

weiter…

Demo in Köln gegen den Einmarsch türkischer Truppen in Afrin: Panzer in Syrien, Polizei in Köln – fast zeitgleich gegen Kurden

Am Samstag, 27. Januar, meldeten die Nachrichten in Deutschland um 15 Uhr neue Angriffe des türkischen Militärs mit deutschen Panzern auf kurdische Dörfer in Nord-Syrien. Die Demonstration von weit über den zuvor angemeldeten 20.000 Demonstranten (Schätzungen gehen von 50.000 aus) in Köln war bis dahin eindrucksvoll, friedlich und den behördlichen Auflagen weitgehend entsprechend verlaufen – “verbotene Symbole” wie Bilder des politischen Gefangenen Ocalan waren nur vereinzelt zu sehen.

weiter…

Abschiebung in den Afghanistankrieg – deutsche Menschenrechtsverbrecher in Aktion!

Wieder haben sie es getan! Gestern hat die in Afghanistan an einem imperialistischen Kriegseinsatz aktiv beteiligte Bundesrepublik erneut 17 Menschen von Düsseldorf nach Afghanistan in die Kriegshölle zurückgeflogen. Ursprünglich war sogar die Abschiebung von 80 Personen geplant. Aber sie fanden nicht genügend Polizisten zur Begleitung einer solchen Zahl Verzweifelter!!! Mehrere hundert Aktive demonstrierten auf dem

weiter...

Bundesrepublik Deutschland bildet Saudi-arabische Offizierskadetten und Polizeioffiziere aus

Stolz präsentiert sich der deutsche Botschafter in Saudi-Arabien mit saudischen Offizierkadetten, die nach Deutschland zum Kriegstraining geschickt werden. Die saudische Zeitung „Arab News“ berichtet, dass bei Merkels Besuch am 30.4.17 in Saudi-Arabien ein „memorandum of understanding“ (MoU) unterzeichnet worden sei, wonach die Bundeswehr saudische Militärs ausbildet. Vorbereitet werden solche MoUs vom Außenministerium, das von Sigmar

weiter...

100 Jahre Novemberrevolution in Deutschland: Auf dem Weg zur Novemberrevolution 1918

Im November 2018 begehen wir den 100. Jahrestag der Novemberrevolution: Ein epochales Ereignis für unser Land! Sie erfasste hunderttausende Menschen im ganzen Reich, entwickelte ungeheure Kräfte. Sie konnte nur mit brutaler Gewalt von den Kräften der Konterrevolution, vor allem von der nun sozialdemokratisch kommandierten Reichswehr- und Freikorpseinheiten am Weiterschreiten zu einer sozialistischen Revolution gehindert werden. Hier zeigte sich die revolutionäre Kraft unserer Arbeiterklasse und unseres Volkes, auch wenn wir heute weit davon entfernt scheinen. Und sie ist ein lebendiges Anschauungsmaterial für die Gefahren, die einer Revolution drohen. Daher wollen wir im Laufe des Jahres einige besondere Aspekte dieser Revolution herausarbeiten.

Mit diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den Wurzeln der Novemberrevolution.

Mit Leserbrief am Ende.

weiter…

Türkei überfällt Afrin! Solidarität mit den bedrohten kurdischen Menschen und Gebieten!

Die NATO-Macht Türkei beschießt die kurdisch bewohnten und verwalteten Gebiete um Afrin im nordwestlichen Grenzgebiet Syriens. In offenster Hetze drohte der türkische Diktator Erdogan auch dem östlich gelegenen Manbidsch und den weiteren autonomen Kurdengebieten bis zu irakischen Grenze! Nach Luftangriffen und Artilleriebeschuss, bereits mit mehreren Todesopfern, marschieren jetzt nach Angaben im Deutschlandfunk türkische Bodentruppen mit Panzern in das zum syrischen Staatsgebiet gehörende Kurden-Gebiet vor.

weiter…

200 Jahre Karl Marx


Die Eigentümer von bloßer Arbeitskraft, die Eigentümer von Kapital und die Grundeigentümer, deren respektive Einkommensquellen Arbeitslohn, Profit und Grundrente sind, also Lohnarbeiter, Kapitalisten und Grundeigentümer, bilden die drei großen Klassen der modernen, auf der kapitalistischen Produktionsweise beruhenden Gesellschaft.“ (Karl Marx, Das Kapital Band 3, S.892, ein Seite, bevor der unvollendete Text abbricht)

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200 Mal. Er wurde in Trier (Rheinland-Pfalz) geboren. Sein Geburtshaus beherbergt heute das Karl-Marx-Museum.

Karl Marx war ein ungemein kühner, im echten Wortsinne radikaler Denker, Wissenschaftler und Revolutionär.

weiter…

STREIK! WAS SONST ?! Erklärung von Arbeit-Zukunft zur Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie!

Die Forderungen der Metallerinnen und Metaller in den laufenden Tarifrunde verdienen volle Solidarität: 6 Prozent mehr Lohn und Gehalt und die Wahloption zur Verkürzung der Arbeitszeit – zum Teil mit Lohnausgleich – auf 28 Stunden bis zu 24 Monate! Wir rufen alle zur Solidarität auf! Endlich ist das Thema Arbeitszeitverkürzung wieder auf dem Tisch! Schluss

weiter...