Woher kommt das Kapital der Familie Quandt?

Durch eine kurzfristige Programmänderung „verirrte“ sich am
30. September ein 60-minütiger Film in das späte Abendprogramm der ARD: „Das
Schweigen der Quandts“. Der Film basiert auf einer fünf Jahre dauernden
Recherche der Autoren Eric Friedler und Barbara Siebert und erzählt die
Geschichte einer der reichsten und mächtigsten deutschen Industriellendynastien
und ihrer Verbrechen in der Nazizeit.
Mit Veranstaltungsankündigung und Termin der Langfassung des Films im TV.

weiter...

Proteste gegen die NATO-Militärtagung in München

Anfang Februar wird wieder die jährlich stattfindende so genannte „Münchner Sicherheitskonferenz“ mit Größen aus NATO und Politik stattfinden. Diese Konferenz dient der Vorbereitung und Propagierung von NATO-Kriegseinsätzen. Angesichts des Scheiterns der US-Aggression gegen den Irak, die mittlerweile im Baker-Bericht eingestanden wurde, hat die diesjährige Konferenz eine besondere Bedeutung.

weiter...