Skandal-Urteil des Landgerichts Stuttgart stärkt erneut Nazis den Rücken!

Das Nazi-Gegröle vom 23. September in Göppingen,
das vom Verwaltungsgerichts Stuttgart genehmigt worden war, ist kaum verhallt,
da setzen die Richter des Landgerichts Stuttgart gleich noch einen drauf: Unter
dem Vorsitzenden Richter Wolfgang Küllmer wurde der Versandhändler Jürgen Kamm,
der unter anderem Antinazi-Buttons, -Aufkleber und -T-Shirts mit
durchgestrichenen oder zertrümmerten Hakenkreuzen verkauft, zu einer Geldstrafe
von 3600 Euro verurteilt!

weiter...

Göppingen: Massiver Polizeischutz für Nazis, Polizeiübergriffe auf Antifaschisten!

Göppingen: Nazis unter Polizeischutz

Für den 23.09. 06 hatten die faschistische NPD und ihre
Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ zu einem Aufmarsch unter der rassistischen
und immigrantenfeindlichen Parole „Ein Rückflug kostet 19 Euro, Integration
Millionen“ aufgerufen. Die Stadt Göppingen hatte die Demo verboten, aber das
Verwaltungsgericht Stuttgart machte den Nazis den Weg frei und genehmigte die
Hetzaktion.

weiter...

Arme sterben früher

Das Max-Planck-Institut Rostock hat in einer groß angelegten
Untersuchung die anonymen Rentenversicherungsdaten von 5,2 Millionen Männern
über 65 Jahren ausgewertet. Dabei zeigte sich, dass die Lebenserwartung von der
sozialen Klasse abhängt, der man angehört.

weiter...

Nazi-Aufmarsch in Göppingen am 23. September verhindern!

Am 23. September haben die Jungen Nationaldemokraten Baden
Württemberg, die Jugendorganisation der NPD in Göppingen einen Aufmarsch mit geplanten
250 Teilnehmern angemeldet. Das demagogische Hassmotto des Aufmarsches lautet
„Ein Rückflug kostet 19 Euro, Integration Millionen“. Damit soll in übelster
Weise gegen Kolleginnen und Kollegen ausländischer Herkunft gehetzt und deren
Vertreibung gefordert werden.

Termin der Gegendemo; aktualisiert am 20.9.06

weiter...

Gammelfleisch? – Gammelsystem!

Grün schimmerndes „Fleisch“, stinkend, von Gefrierbrand überzogen,
dreckig und Ekel erregend – fast täglich taucht in irgendwelchen Kühlhäusern,
Restaurants usw. Gammelfleisch auf. Und das ist nicht der erste
Gammelfleischskandal! Schon mehrfach hatte man in Kühlhäusern vergammeltes
Fleisch entdeckt und immer versprochen „hart durchzugreifen“. Geschehen ist
nichts!

weiter...