Gleichstellung der Frau in 135 Jahren erreicht


Trotz über 100 Jahren Kampf geht es aktuell mit der Gleichstellung der Frau rückwärts. Das Kapital nützt die Krise, um das Rad zurückzudrehen!

Jährlich schätzt das Weltwirtschaftsforum (WEF) in einem Gleichstellungsbericht «Global Gender Gap Report» ab, wie sich die Gleichstellung der Frau entwickelt. Bei dem „Tempo“, dass in diesem Bereich gemacht wird, schätzte das WEF 2019 noch, dass es „rasche“ 95 Jahre dauern würde, bis eine Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erreicht sein würde. Durch die aktuelle Krise des kapitalistischen Systems, die immer als Corona-Krise bemäntelt wird, hat sich das dramatisch verschlechtert. Laut der aktuellen Studie sind es nun 135,6 Jahre! Die Tendenz ist eindeutig: Statt mehr Gleichstellung, wie in Sonntagsreden immer wieder angekündigt, verschlechtert sich die Lage der Frauen. Und im Kapitalismus kann es durchaus noch schlimmer werden. weiter…

Arbeitende Frauen der Welt! Vereinigen wir uns und kämpfen wir gegen Gewalt, Ungleichheit, Ausbeutung und alle reaktionären Kräfte!

Erklärung der Internationalen Konferenz marxistisch-leninistischer Parteien und Organisationen zum internationalen Frauentag

Wir begrüßen den 8. März, den Internationalen Tag der arbeitenden Frauen, angesichts der schweren Last der Pandemie. Covid-19 ist nicht nur zu einer öffentlichen Gesundheitskrise geworden, die sich auf Milliarden von Menschenleben auswirkt, sondern sie hat auch die neoliberale Fassade des imperialistischen Kapitalismus beseitigt und seinen brutalen, ausbeuterischen Kern entlarvt. weiter…