„Ich habe doch nichts zu verbergen!“

Nur zu oft hört man diesen Satz, wenn wir auf die Gefahren hinweisen, die durch staatli­cher Internet – Überwachung, Geheimdienst – „Trojaner“- Programme und die Datensam­melwut offizieller und privater Organisationen, die „natürlich nur“ mit den Staatsorganen zusammenarbeiten, „wenn es denn nötig ist“.

Brandanschlag in Mölln: 27 Jahre Solidaritätsbriefe im Archiv versteckt

Gedenkfeier November 2020 in Mölln; Foto NSU-Watch Unglaublich! Nach dem Brandanschlag vom 23. November 1992 auf das Haus der Familie Arslan, bei dem die 10-jährige Yeliz Arslan, die 14-jährige Ayşe Yılmaz und die 51-jährige Bahide Arslan ermordet wurden, schickten Menschen aus der ganzen Bundesrepublik rund 3.000 Solidaritätsbriefe an die Familie. […]