Offener Brief von Esther Bejarano, Ehrenvorsitzende der VVN/BdA an Olaf Scholz, Finanzminister (SPD)


Esther Bejarano mit Microphone Mafia. Foto von Jwh at Wikipedia Luxembourg, CC BY-SA 3.0 lu, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39900543

Die fast 95-jährige Auschwitz-Überlebende, Musikerin und Ehrenvorsitzende der VVN/BDA protestiert bei Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) gegen den existenzbdrohenden Angriff auf den ältesten antifaschisischen Verband in Deutschland:

Bundesminister der Finanzen

Herrn Olaf Scholz

Wilhelmstraße 93

10117 Berlin

Was ist gemeinnützig? Zur Entscheidung eines Finanzamtes weiter…

Protestiert gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit für die VVN!

Nach Attac im März 19 und Campact im Oktober 19 ist nun auch der VVN/BdA (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/ Bund der Antifaschisten) vom Finanzamt Berlin die Gemeinnützigkeit entzogen worden. Zugleich wurden Steuerforderungen von mehreren zehntausend Euro erhoben, was nach Angaben des Vorstandes von VVN/BdA die Existenz bedroht. weiter…

Tausende Metallerinnen und Metaller demonstrierten in Stuttgart

Gegen Entlassungen, Arbeitsplatzabbau und Rationalisierung!

Rund 15.000 Kolleginnen und Kollegen aus der gesamten Region demonstrierten am Freitag (22.11.2019) in Stuttgart auf dem Schlossplatz gegen die überall drohenden Entlassungen, Standortschließungen, Verlagerungen. Der Schlossplatz war rot von den Fahnen, den Schals und Mützen, den Transparenten der Teilnehmer! weiter…

Heidenau: AfD will Ernst-Thälmann-Straße umbenennen!

Gestärkt durch die letzten Wahlen hat die AfD im Gemeinderat von Heidenau (Sachsen) den Antrag gestellt, die Ernst-Thälmann-Straße umzubenennen. Mit Hinweis auf den Hamburger Aufstand von 1923 nennt sie Ernst Thälmann einen „Verbrecher“. Klar ist ihnen der Revolutionär und Führer der KPD ein Dorn im Auge. weiter…

Aktionstag am Freitag, 22. November 2019 – Stuttgart!

Aktionstag! Freitag, 22.11.2019 in Stuttgart, Schlossplatz, 15:00 Uhr

Hunderttausende Jobs in Gefahr!

Kampf um Arbeit und Zukunft!


Die IG Metall ruft in der Region Stuttgart für kommenden Freitag auf zum Aktionstag!
Sie nennt es: Jobabbau? Zukunftsklau? Halbschlau!
Arbeit Zukunft sagt dazu in Klartext: Es geht nicht ohne Kampf!

Ohne Demonstrationen, ohne Streiks, ohne Kampfaktionen der Belegschaften im ganzen Land, aber auch international, haben Arbeiter/innen und Angestellte keine Chance, für sich, ihre Familien, ihre Kinder Arbeit und Zukunft zu erringen!

Mit Flugblatt:aktion-stgt-22-11-19

weiter…