Gleichstellung der Frau in 135 Jahren erreicht


Trotz über 100 Jahren Kampf geht es aktuell mit der Gleichstellung der Frau rückwärts. Das Kapital nützt die Krise, um das Rad zurückzudrehen!

Jährlich schätzt das Weltwirtschaftsforum (WEF) in einem Gleichstellungsbericht «Global Gender Gap Report» ab, wie sich die Gleichstellung der Frau entwickelt. Bei dem „Tempo“, dass in diesem Bereich gemacht wird, schätzte das WEF 2019 noch, dass es „rasche“ 95 Jahre dauern würde, bis eine Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erreicht sein würde. Durch die aktuelle Krise des kapitalistischen Systems, die immer als Corona-Krise bemäntelt wird, hat sich das dramatisch verschlechtert. Laut der aktuellen Studie sind es nun 135,6 Jahre! Die Tendenz ist eindeutig: Statt mehr Gleichstellung, wie in Sonntagsreden immer wieder angekündigt, verschlechtert sich die Lage der Frauen. Und im Kapitalismus kann es durchaus noch schlimmer werden. weiter…

Was nimmt die Jugend aus 2020 mit?


Die Jugend kämpft an vielen Fronten – hier: Hamburg, 5.12.20 gegen Aufrüstung und Krieg!

Das Ende des Jahres 2020 ist gekommen und es scheint ein allgemeines Bedürfnis zu sein, dieses Kapitel abzuschließen, was sich zum Beispiel in Liedern wir „FCK 2020“ von Scooter äußert, das auf Youtube mittlerweile über 6 Millionen mal angeschaut wurde. „A nightmare came true, the worst year ever“, singt Scooter. Aber warum kommt dieses Jahr vielen Menschen wie ein schlechter Traum vor? Und was können wir aus 2020 mitnehmen? weiter…

Frankreich: Verbot von Entlassungen in Konzernen und deren Subunternehmen!


Übersetzung aus „La Forge“, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF), Dez. 2020,
www.pcof.net

Milliarden Euros für das Kapital. Verdammt viel Kohle – 125 Milliarden und mehr – um die kapitalistische Wirtschaft angesichts der Covid-19-Pandemie am Laufen zu halten und, auf der anderen Seite, Entlassungen zu Zehntausenden. weiter…

Oktober 2020: Erfolgreiche Konferenz der europäischen Mitglieder der Internationalen Konferenz marxistisch-leninistischer Parteien und Organisationen

Im Oktober 2020 fand eine Konferenz der europäischen Mitglieder der Internationalen Konferenz marxistisch-leninistischer Parteien und Organisationen statt. Intensiv und lebendig wurden Informationen über die Lage in den verschiedenen Ländern, den Kampf der Parteien und Organisationen, die Lage der Arbeiterbewegung ausgetauscht. Entsprechend den gemeinsamen Aufgaben wurden mehrere Resolutionen verabschiedet. Die Abschlusserklärung der Konferenz veröffentlichen wir hier: weiter…