Offenste Reaktion – Seehofers „Hau-Ab-Gesetz“!

Gegen grünschwarze Repression und Reaktion! Foto: www.beobachternews.de

Gegen die immer schärfere Rechtsentwicklung im Land hilft nur Solidarität. Solidarität ist für uns arbeitende Menschen unverzichtbar. Solidarität aller Schwachen der Gesellschaft ist unteilbar!

Viele Geflüchtete dürfen arbeiten wollen und tun das – für sich, für eine weiter…

Gibt es einen „weichen“ Brexit?

Übersetzung aus La Forge 04/2019, Zeitung der PCOF

Eines ist sicher: Der Brexit fand nicht am 30. März statt, wie es vorgesehen war, seit die Regierung May das von Artikel 50 des EU-Vertrags vorgesehene Prozedere über die Modalitäten des „Austritts“ eingeleitet hat. Man kann sich vorstellen, dass es nicht vor den Europawahlen stattfinden wird, weil das einen „negativen“ Effekt für die Wahlen hätte. Diese mobilisieren vor allem die politischen Kräfte, welche hoffen, dass ihre Abgeordneten gewählt werden, aber nicht die Masse der potentiellen Wähler, und zwar in keinem Land der EU. weiter…

Zur Auslieferung von Julian Assange

Erklärung der marxistisch-leninistischen Partei Ecuadors an die Arbeiter, die Jugend und die Völker Ecuadors, an die Öffentlichkeit.

Der Fall von Julian Assange ist ein erneutes Beispiel für das wahre Wesen der Regierung Lenin Morenos, für die totale Unterwerfung, für offene und verdeckte Übereinkünfte mit den imperialistischen Kreisen solcher Mächte wie Großbritannien und der Vereinigten Staaten, welche auf nationaler Souveränität, den Menschenrechten und dem Recht auf diplomatisches Asyl für politisch Verfolgte herumtrampeln und Vergeltung an denen üben, die sich gegen die Regierungspolitik stellen. weiter…

Enteignung im Kapitalismus

Zur aktuellen Diskussion um das Thema Enteignung veröffentlichen wir erneut zwei Artikel. Hier ein Beitrag vom 1. November 2009:

Ständig wettern die Propagandisten des Kapitals gegen Enteignung. Der Sozialismus ist für sie ein Verbrechen, weil er das „heilige“ Privatkapital enteignet. Doch das Kapital enteignet selbst beständig hemmungslos.

weiter…

CDU fordert Bundeswehreinsatz in Libyen! Wir sagen Nein!


Johann Wadephul, für Außenpolitik zuständiger Vizevorsitzender der CDU/CSU- Bundestagsfraktion und angeblich „Fachmann“ für Nordafrika, spielt offen mit dem Feuer. Er fordert heute (Montag, 8. April 2019) im Deutschlandfunk (DLF) unverhohlen den Einsatz der Bundeswehr im Rahmen einer „UNO-Stabilisierungsaktion“ in Libyen. Hier einige Auszüge aus dem DLF-Interview:
weiter…