Bild.de verbreitet faschistische Propaganda des Christchurch-Mörders!

Das brutale Massaker eines australischen Faschisten und Nazis in zwei Moscheen der neuseeländischen Großstadt Christchurch mit 50 Toten und zahllosen Verletzten hat der Mörder selber life per Video aufgenommen. Er hat es noch während der Tat ins Internet gestellt. Außerdem hat der Täter – sozusagen als Begleitung zu seinem Massaker – ein offensichtlich nazifaschistisches, rassistisches und islamfeindliches „Manifest“ verbreitet. Aber er verbreitete es nicht allein!
weiter…

Deutsche Rüstungsexporte: Platz vier reicht ihnen nicht


Anteil am weltweiten Waffenexport, Grafik von SIPRI

Am 11.3.19 legte SIPRI seinen globalen Rüstungsexportbericht vor. Darin hat Deutschland in den Jahren 2014-2018 Platz vier der größten Waffenexporteure erreicht. Entgegen allen Beteuerungen vor allem der SPD in der Bundesregierung, man wolle „schärfere“ Waffenexportregeln und keine Waffen mehr in Kriegsgebiete liefern, ist der deutsche Waffenexport überdurchschnittlich um 13% gestiegen. Weltweit betrug der Zuwachs in diesen fünf Jahren bereits 7,9%. weiter…

Frankreich, Bayer: Solidaritätsstreik gegen die Repression durch den Unternehmer

Seit 10. Dezember 2018 sind die Arbeiter der Bayer-Fabrik in Villefranche-sur-Saône im Solidaritätsstreik für Gaetan, einen gewerkschaftlichen Vertrauensmann der CGT, der von seinem Unternehmen gekündigt wurde, und das einige Monate vor den Vertrauensleutewahlen im Betrieb. Der Unternehmer rechtfertigt die Entlassung mit „Einschüchterung und Belästigung von Betriebsangehörigen“. Diese Fakten werden von Gaetan widerlegt, der gegen ein

weiter...

Am 8. März in Oslo: Frauen auf der Straße für das Recht auf Abtreibung und um „NATO raus“ zu fordern


Aktivistinnen der norwegischen Initiative „Stopp Nato“ bei der Kundgebung vom 8. März in Oslo, beim Protest gegen den Besuch Hillary Clintons und mit der Forderung „Nato raus!“Am 8. März hat Hillary Clinton, Ex-Außenministerin mit ihrem norwegischen Kollegen Jonas Gahr Store, zur Zeit Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei, diniert, um „Erfahrungen“ und ihre sehr NATO-affinen Standpunkte zur internationalen Lage „auszutauschen“. Beide haben eine aktive Rolle im kriminellen Krieg gegen Libyen gespielt. Store ist auch ein Bewunderer Macrons, nachdem er zuerst Sarkozy nahegestanden ist (Store ist ein Millionär, der an der Sorbonne studiert hatte). weiter…

Wahlen in Sicht – die SPD trimmt sich auf „sozial“


Als 2017 Bundestagswahlen anstanden entdeckte der SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz auf einmal das Thema „soziale Gerechtigkeit“. Er forderte einen „Pakt für anständige Löhne, die Abschaffung von sachgrundlosen Befristungen und weniger prekäre Beschäftigungsverhältnisse“. Dafür hätte die SPD natürlich als Regierungspartei schon länger kämpfen können. Aber irgendwie „entdeckte“ sie die „soziale Gerechtigkeit“ eben erst zu den Wahlen.
weiter…

Internationaler Frauentag: Wir kämpfen weiter!

Zur Geschichte des Internationalen Frauentags Der internationale Frauentag hat weit zurückliegende Wurzeln. Schon ab 1858 demonstrierten Arbeiterinnen in den USA, vor allem aus der Textilindustrie gegen schlechte Bezahlung, unzumutbare Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit, lange Arbeitszeiten. Internationaler Frauentag in Bangldesch, 2005, Jatiyo Nari Shramik Trade Union Kendra (National Women Workers Trade Union Centre) CC wikipedia In Europa beschloss

weiter...