Widerstand ist angesagt – Deutschland nie wieder aggressive Militärmacht!

Zur Münchener Grundsatzrede von Kramp-Karrenbauer (Updated!)

Es passt so schön zum 9. November, zum verlogenen Einheitsschmalz in Berlin! Die Bundesverteidigungsministerin will Muskeln aufbauen, damit Deutschland endlich International mitspielen kann.

Grimmig! AKK in der Bundeswehr-Uni München

Wer meint, sich immer noch darüber aufregen zu sollen, was für unabgesprochene „Alleingänge“ sich Kriegsministerin Annegret Kramp-Knarrenbauer (AKK) „leistet“, sollte damit aufhören. weiter…

Burkina Faso: Erneut gezielte Morde an Aktivisten – Der Lauf der Revolution ist nicht zu stoppen!


Die derzeitig herrschenden Politiker Burkina Fasos, die in der Mehrheit alle ihre Sporen unter Campaoré (1) verdient haben, haben ihre alten Gewohnheiten nicht aufgegeben:
„von der Regierung nicht vorgesehene Betätigungen“,…

Der Mord am 31. Mai in der Provinz Yagha (Sahel) an Cisse Fahadou und Balma Hama, zwei Funktionäre der ODJ (Demokratische Jugendorganisation) markiert so gesehen einen „wichtigen Wendepunkt“ nach Meinung der PCRV (Revolutionäre Kommunistische Partei Voltas). weiter…

Ist ein grüner Kapitalismus möglich?

Sie wird in Deutschland von Vielen gefeiert, aber von Manchen auch gehasst: Selten ist eine 16-jährige so sehr im Mittelpunkt von Politik und Gesellschaft gewesen, wie Greta Thunberg, die seit Herbst 2018 freitags zunächst einmal alleine mit einem Schild an ihrer Seite die Schule streikte: Ihr Motto „Warum soll ich lernen für eine Zukunft, die es vielleicht gar nicht mehr gibt, wenn niemand etwas macht, um diese Zukunft zu retten?“ weiter…

KÖTTER bedroht engagierten Gewerkschaftssekretär

Mit einer Unterlassungsklage versucht die Sicherheitsfirma Kötter aviation den streitbaren Verdi-Sekretär Özay Tarim mundtot zu machen. Bei den Kolleginnen und Kollegen der Security-Branche am Flughafen Düsseldorf gilt der ver.di-Gewerkschaftskretär als hoch engagierter, erfolgreicher und immer solidarischer Kollege – und nicht nur bei den Security-Beschäftigten, sondern auch bei den Reinigungskräften. Viele sind entsetzt und stellen sich hinter ihren Gewerkschaftssekretär. Firma Kötter will ihn hindern, weiterhin die Missstände im Unternehmen anzuprangern. Andernfalls sollen ihm 112.500 Euro Strafe drohen! Ein Schlag des Kapitals gegen kämpferisch solidarische Gewerkschaftsarbeit! weiter…

Kommentar: Ein Tag für die Geschichtsbücher – 20. September 2019


Es gab in der Geschichte Deutschlands nach 1945 eine Reihe von Anlässen für die Bevölkerung, aus politischen Gründen auf die Barrikaden zu gehen: Der Kampf gegen die Wiederaufrüstung Westdeutschlands, die Notstandsgesetze, der NATO-Doppelbeschluss, der Kampf gegen die Atomkraft, der Kampf gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA … – da waren es Hunderttausende – aber fast 1,5 Millionen wie am “Friday for Future” am 20. September diesen Jahres, das gab es noch nie! Weltweite Proteste in mehr als 150 Ländern!
weiter…