Das KPD-Verbot gehört weg!


Leipzig 1952: Demonstration gegen das KPD-Verbot

Foto von Deutsche Fotothek, CC BY-SA 3.0 de, wikipedia

Vor 65 Jahren verbot das Bundesverfassungsgericht (BVG) auf Antrag der Adenauer-Regierung die Kommunistische Partei Deutschlands, die Partei Rosa Luxemburgs, Karl Liebknechts, Ernst Thälmanns. weiter…

CIA: Stalin kein Diktator


Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4186276

Die Propaganda gegen Stalin war massiv. Er sollte ein grausamer Diktator sein. Doch intern wusste der US-Imperialismus, dass dies nicht der Wahrheit entspricht. In einem CIA-Dokument von 1955 wird klar gesagt, dass Stalin kein Diktator war, sondern kollektiv die Partei und den Staat führte. weiter…

NATO-Agenda 2030: Mehr Rüstung, mehr Kriegsgefahr!


Für den Schutz der eigenen Bevölkerung tut unsere herrschende Klasse nichts! Dafür wollen sie „Deutschland am Hindukusch verteidigen“! Immer mehr Geld für Rüstung und Krieg – dazu sagen wir NEIN!

Am 14. Juni fand in Brüssel das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs statt. Dabei wurde unter anderem das Papier „NATO 2030: United for a New Era“ vorgestellt. In ihm wird der „Systemkonkurrenz“ große Bedeutung beigemessen (§ 5). weiter…

Flutkatastrophe: Präzise Warnung wurde nicht weiter gegeben!


Hochwasser in Altenahr-Kreuzberg am 15. Juli 2021; von
Martin Seifert. Der ursprünglich hochladende Benutzer war CnndrBrbr in der Wikipedia auf Deutsch – Übertragen aus de.wikipedia nach Commons.(Original text : Selbst), CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=107715827

Vier Tage vor den Fluten, in denen über 300 Menschen umkamen bzw. bis heute vermisst sind, wurden Deutschland und Belgien vom Europäischen Hochwasser-Warnsystem (Efas) gewarnt. weiter…

Flutkatastrophe: Jetzt für die Zukunft handeln!


Twitter-Meldung: Laschet findet es merkwürdig, dass Klima zum Thema geworden ist.

Aktualisisert am 18.7.21

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass die heutige Wirtschaftsweise, der Kapitalismus, die Lebensgrundlage der Menschen ruiniert. Was also aktuell in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen passiert, ist keine „Überraschung“, sondern logische Folge eines zerstörerischen Wirtschaftssystem. Das können wir in vielen Bereichen sehen. weiter…