Günther & Co., Frankfurt: Dirty Harry

Frankfurt: Eingang zur Walter AG, Mutterkonzern von Günther & Co. Für Richard Harris, Vorstandsvorsitzender der Walter AG, ist die Entscheidung Günther & Co. in Frankfurt zu schließen, offenkundig durch: der Häuptling hat die Entscheidung gefällt und überlässt den Rest der Arbeit seinen Indianern. Die sitzen ohnehin näher am Brennpunkt als er, der im Tübinger Stammsitz

weiter...

Rechtslastige „Freiheits-Demo“ in Frankfurt

Am Samstag, dem 23.5.20, kam es am dritten Wochenende in Folge auch in Frankfurt am Main zu sogenannten Freiheitsdemos. Zur größten dieser Veranstaltungen hat Hajo Köhn aufgerufen, der in der Presse als ehemaliges Mitglied von attac bezeichnet wird. Anders als die Demos an den beiden vergangenen Wochenenden, fand die Kundgebung diesmal in Randlage der Innenstadt

weiter...

Walter AG, Frankfurt: Kolleg/innen kämpfen weiter um ihre Arbeitsplätze


Screenshot, youtube: Protestversammlung vor dem Werkstor der Walter AG, Frankfurt

Am 6.2.20 fand bei der Walter AG eine erste Betriebsversammlung statt, in der Betriebsrat und Kolleg/innen über die geplante Werksschließung und 200 Entlassungen sowie ihren Kampf dagegen diskutieren konnten.

Jetzt mit aktuellem Flugblatt: guenther-ffm-2

weiter…

Walter AG: Werksschließung in Frankfurt – 200 Industriearbeitsplätze gehen verloren!


Firma Walter in Frankfurt schließt ihre Produktion in der Günther & Co. 200 KollegInnen verlieren ihre Arbeit! Foto unter CC-Lizenz

Am 20. Januar 2020 wurde der Belegschaft des Frankfurter Präzisionswerkzeugherstellers Günther & Co. eröffnet, dass bis spätestens Anfang des kommenden Jahres der Standort geschlossen sein wird und die gesamte Belegschaft entlassen wird.

weiter…

Schnäppchen? Nicht für die Amazon-Kolleg/innen!

Wieder international Streiks bei Amazon! Foto: ver.di

Solidarität mit den Streiks der Kolleg/innen bei Amazon!

Aus Anlass der so genannten Peak-Season (Weihnachtsgeschäft) sowie der „Schnäppchentage“ Black Friday und Cyber Monday streiken Beschäftigte bei Amazon in Bad Hersfeld, Leipzig, Koblenz, Dortmund, Rheinberg bei Duisburg, Dortmund und Graben (bei Augsburg) – gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen in Polen und Frankreich. weiter…

Veranstaltung: Altersarmut – kein Problem?

Fast 80% der Erwerbstätigen haben Angst vor Altersarmut. Die Bundesregierung hält das für Panikmache. Mit kleinen Reformen will sie die Leute beruhigen. Zu diesem Thema macht das Bündnis www.rente-zum-leben.de am Freitag, dem 16.11.18 in Frankfurt, DGB-Haus, Willi-Richter-Saal, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77 um 19 Uhr eine Veranstaltung. Dagmar Hühne und Holger Balodis, die das Buch „Die große Rentenlüge“

weiter...

Korrespondenz: Krieg dem Krieg!

Am Freitag, dem 21. September, fand vor allen Rüstungsbetrieben in Kassel die „Frühschicht für den Frieden – BLOCK WAR“ statt. Um 5 Uhr morgens wurden KMW (Krauss-Maffai-Wegmann), Rheinmetall und Mercedes-Benz von Aktivistinnen und Aktivisten belagert und die Einfahrten blockiert. Bei KMW wurden bzw. werden u.a. der Panzer „Leopard 2“, die „Panzerhaubitze 2000“ und der Spähwagen „Fennek“ (Wüstenfuchs) produziert, bei Rheinmetall die Spähwagen „Fuchs“ und „Boxer“ und der Panzer „Puma“. Was soll ich dazu sagen? Wenigstens ehrliche Namen… Mercedes-Benz stellt den Nebelwerfer „Nebelmittel-Wurfanlage“ (deutscher kann ein Tötungsbegriff ja kaum sein !) her sowie Hubschrauber, bei denen AIRBUS mitwirkt.

weiter…