3. Teil des Berichtes des Weltklimarates geleakt: Die Reichen zerstören die Lebensgrundlagen!


Die Interessen des Kapitals stehen für die herrschende Klasse an erster Stelle. Da müssen die Lebensgrundlagen der arbeitenden Menschen hinten anstehen; twitter-screenshot

Im spanischen Onlinemagazin CTXT wurde nun der 3.Teil des Berichtes des Weltklimarates IPCC geleakt, der erst 2022 erscheinen soll. Einige beteiligte Wissenschaftler haben dies gemacht, weil sie befürchteten, dass Regierungen diesen Teil verändern und damit die Verursacher der Klimakatastrophe aus der Schusslinie nehmen würden. Die Regierungen haben nämlich das Recht, den Bericht der Wissenschaftler zu ändern. weiter…

6. Bericht des Weltklimarates: Noch können wir etwas retten!


Seit über 40 Jahren ist klar, dass dringend etwas geschehen muss! Doch der Profit war wichtiger! Foto: twitter-screenshot

Der 6. Bericht des Weltklimarates IPCC (Hier der Bericht: https://www.ipcc.ch/report/ar6/wg1/) warnt, dass das Ziel, die Erderwärmung unter 1,5 Grad Celsius zu halten, kaum noch erreichbar ist. Zu schaffen wäre das nur noch mit einer radikalen Kehrtwende. Und selbst dann wird es zu dramatischen Veränderungen der Lebensbedingungen kommen. weiter…

Ausbildungsplätze: 10% weniger


Nachdem man die Schule geschafft hat, steht man bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz vor einer weißen Wand! Foto von Katerina Holmes von Pexels

Die kapitalistische Krise, die durch Corona verschärft wurde, hat die Lage für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, dramatisch verschärft. weiter…

Gleichstellung der Frau in 135 Jahren erreicht


Trotz über 100 Jahren Kampf geht es aktuell mit der Gleichstellung der Frau rückwärts. Das Kapital nützt die Krise, um das Rad zurückzudrehen!

Jährlich schätzt das Weltwirtschaftsforum (WEF) in einem Gleichstellungsbericht «Global Gender Gap Report» ab, wie sich die Gleichstellung der Frau entwickelt. Bei dem „Tempo“, dass in diesem Bereich gemacht wird, schätzte das WEF 2019 noch, dass es „rasche“ 95 Jahre dauern würde, bis eine Gleichstellung der Frauen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erreicht sein würde. Durch die aktuelle Krise des kapitalistischen Systems, die immer als Corona-Krise bemäntelt wird, hat sich das dramatisch verschlechtert. Laut der aktuellen Studie sind es nun 135,6 Jahre! Die Tendenz ist eindeutig: Statt mehr Gleichstellung, wie in Sonntagsreden immer wieder angekündigt, verschlechtert sich die Lage der Frauen. Und im Kapitalismus kann es durchaus noch schlimmer werden. weiter…

Tango Corrupti


Karikatur von Guido Kühn, https://www.guidos-welt.de/; vielen Dank!

Käufliche Bundestagsabgeordnete oder solche, die sich gut vermarkten, gibt es nicht erst seit heute. Georg Nüßlein (CSU) und Nikolas Löbel (CDU) waren wohl nicht die einzigen, die sich bei den Corona-Massnahmen bereichert haben, und sie folgen einer guten alten Tradition: weiter…

Internet-Veranstaltung: 2020 – eine Bilanz und 2021 – ein Ausblick

Zum 102. Jahrestag der Gründung der KPD und 52. Jahrestag der Gründung der KPD/ML machen wir eine Internet-Veranstaltung. Dabei gedenken wir der zahllosen Genossinnen und Genossen, die für die Interessen der Arbeiterklasse gekämpft und gelitten haben sowie gestorben sind. Zugleich nutzen wir das zu einem Rückblick auf das vergangene Jahr 2020, zu einem Ausblick auf die kommenden Kämpfe in 2021 und zu einer Abrechnung mit dem kapitalistischen System. weiter…

Job-Kahlschlag für Thyssen Krupp Stahlarbeiter*innen und Bonus für die Manager!

Das ist Klassenkampf pur, die Interessengegensätze könnten nicht deutlicher in Erscheinung treten, wie aktuell bei Thyssen Krupp Steel. 11.000 Stahlarbeiter*innen bei Thyssen Krupp droht Jobverlust aber Thyssen Krupp zahlt dem Vorstand ein fetten Bonus in Höhe von einer Millionen Euro aus. weiter…

ZDF Neo-Magazin Royale – wie man Verschwörungstheoretikern etwas entgegensetzt

Am Freitag, den 6. November hatte das „ZDF Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann Premiere – statt auf ZDFneo belegt der Moderator ab jetzt einen Platz im ZDF-Hauptprogramm. Die erste Sendung widmet sich Verschwörungsideologien, schlägt hierbei aber einen interessanten Weg ein, der sich stark von dem sonstigen Umgang in den bürgerlichen Medien unterscheidet. weiter…