4.9.21: Kommt zur Unteilbar-Demonstration in Berlin

Ein breites Bündnis aus antirassistischen Gruppen, der Krankenhaus- und Care-Bewegung, Mieter*innen-Initiativen, Menschenrechtsorganisationen, aus antifaschistischen Gruppen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, feministischen und queeren Gruppen, netzpolitischen Organisationen, der Anti-Kriegs-Bewegung und der Klimabewegung ruft für den 4. September 2021 zu einer Großkundgebung in Berlin auf. weiter…

Klasse justiz in Recklinghausen: 3.750 Euro Bußgeld für das Wörtchen “Wir”…


Solidaritätsaktion für Lorenz Gösta Beutin; eigenes Foto

Gegen den Bau des Steinkohlekraftwerks Datteln IV haben die Menschen in den benachbarten Orten schon von Anfang an gekämpft und konnten seine Inbetriebnahme immerhin 16 Jahre lang verhindern. Nachdem es den Umweltschützern im Braunkohlegebiet gelungen war, durch ihren ebenfalls jahrelangen Kampf wenigstens einen kleinen Rest des Hambacher Forstes zu retten, setzten sie sich für die Verhinderung des in jeder Beziehung „letzten“ Steinkohlekraftwerks Datteln IV ein. Der Kampf der dortigen Bürgerinitiative wurde sogar bis Schweden bekannt – Greta Thunberg – Trägerin des alternativen Friedensnobelpreises – sandte ihnen Grüße. weiter…

Aachen – Fridays for Future – Eindrucksvolle Massenproteste: “Wir streiken, bis Ihr handelt!”

Viele Jugendliche bei der Bewegung Fridays for future sind gegen das Profitprinzip!

Vor einem Jahr begann sie, die eindrucksvolle, inzwischen weltweite Massenbewegung der Jugend gegen die Zerstörung der Umwelt. Und sie ist immer noch im Aufschwung, wie die Aktionstage zeigen: über 600.000 Teilnehmer in Europa bei den dezentralen Veranstaltungen am 24. Mai und nun mehr als 40.000 bei der zentralen Demonstration am 21. Juni in Aachen – aus mindestens 17 Ländern angereist! weiter…