Kalte Wut und heißer Herbst!

Es hat sich viel angesammelt: In der Corona-Krise mussten viele Menschen – Arbeiter/innen und Angestellte, Bauern, Rentner/innen, Arbeitslose, Jugendliche, kleine Handwerker und Selbständige – erhebliche Einbußen hinnehmen, während Großkonzerne steigende Gewinne verzeichnen konnten. Zudem wurde schlaglichtartig klar, wie extrem unser Gesundheitswesen und die Pflegeeinrichtungen kaputt gespart und zu durchrationalisierten Fabriken […]

Frankreich: Streiks für Löhne

Sie entwickeln sich weiter, reagieren aufeinander und ermutigen sich gegenseitig! Aéroport de Paris (ADP – Orly und Roissy), RATP, SNCF, Fernfahrer, Monopole (Total, Dassault oder Thales), Zulieferer von Großkonzernen, öffentlicher Sektor (audiovisueller Sektor); die Streikbewegungen für höhere Löhne nehmen zu und betreffen alle Sektoren nacheinander. Seit dem Herbst 2021, als […]

Drei Gipfel: Auf dem Weg in eine Katastrophe

Karikatur von Dhimiter Ligori, Albanien, 1985 Drei Gipfel in rascher Reihenfolge haben EU, NATO, USA, Möchtegern-Großmacht Deutschland und andere abgehalten: Den EU-Gipfel in Brüssel Ende Juni, ein paar Tage später den G7-Gipfel in Ellmau und direkt im Anschluß der NATO-Gipfel in Madrid. Es wurden große Versprechungen gemacht, dass man gemeinsam […]

IG Metall: 7% bis 8% sind nicht genug! Zweistellige Forderung! 12%!

Foto: IG Metall-Aktion in Stuttgart. Nur mit Kampf können wir etwas erreichen! Gehen wir zu den Betriebsräten, Vertrauensleuten und Vertrauensleute-Versammlungen! Kolleginnen und Kollegen der Metall- und Elektroindustrie, macht Druck für eine zweistellige Entgelt-Forderung in der kommenden Tarifrunde! Die Empfehlung des IG-Metall-Vorstandes vom 20. Juni über 7 bis 8 % ist […]

Solidaritätsresolution zur Unterstützung des Kampfes der iranischen Arbeiter/innen

Dreiundvierzig Jahre Herrschaft der Islamischen Republik haben Armut und Arbeitslosigkeit für die Arbeiter/innen und Werktätigen im Iran gebracht. Die in die Höhe schießende Inflation hat die Kaufkraft der iranischen Massen geschwächt. Gleichzeitig haben die Machthaber des Regimes und ihre Nachkommen enormen Reichtum angehäuft. Die Proteste und Streiks von Arbeiter/innen, Lehrern, […]

IG BAU setzt 12,6 % Lohnerhöhung durch!

In den auf Druck der Gewerkschaft vorgezogenen Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk kam es in der 2.Tarifverhandlung  mit dem Bundesinnungsverband zu einer Einigung. Für die 700.000 Beschäftigten soll es ab Oktober 2022 zu Lohnerhöhungen kommen. Der neue Branchenmindestlohn der Lohngruppe 1 soll für die Reinigungskräfte ab Oktober 2022 von aktuell 11,55 Euro auf […]

1.Mai 2022 gegen Krise, Krieg und Kapital!

Berichte vom 1.Mai Stuttgart. Gegenüber dem Vorjahr war die Beteiligung leicht gestiegen. Es gab 2 beherrschende Themen: die rasante Inflation und die Forderung nach einem Lohnnachschlag sowie der Krieg in der Ukraine und die Gefahr einer Ausweitung. Oft war beides verbunden, wenn z.B. 100 Milliarden für das Gesundheitswesen statt für […]

1. Mai 2022: Alle gemeinsam gegen Krise und Krieg und Kapital!

Wir verurteilen den Angriff Russlands auf die Ukraine. In der Ukraine tobt ein brutaler imperialistischer Krieg. Im Hintergrund kämpft nicht der russische Imperialismus gegen die Ukraine, sondern Russland und China mit den USA und dem aggressiven NATO-Militärpakt um Macht und Vorherrschaft, so wie bereits in Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien und […]

Frankreich: Streiks für Lohnerhöhungen bringen Bosse zum Einlenken

Angesichts einer Inflationsrate von 4 % und mehr, die aufgrund des Preisanstiegs prognostiziert wurde, der durch die Gesundheitskrise und den Krieg in der Ukraine ausgelöst wurde, ziehen sich die jährlichen gesetzlich vorgeschriebenen Verhandlungen (NAO) in den Unternehmen unter dem Druck von Streikbewegungen in die Länge. Viele davon dauern länger, um […]

Kriegsgewinnler reiben sich die Hände!

Während in der Ukraine Menschen aus dem Volk, egal ob Ukrainer oder Russen, sterben, Millionen auf der Flucht sind, Häuser und Städte zerstört werden, reiben sich einige Kriegsgewinnler die Hände, denn sie verdienen bereits jetzt viele hunderte Millionen und hoffen auf einige weitere Milliarden, die in ihre Taschen fließen.