Nazis der Identitären Bewegung überfallen das Stuttgarter Gewerkschaftshaus


Presseerklärung des DGB Stuttgart

Am Morgen des 30. Mai 2020 hat eine Gruppe Nazis von der Identitären Bewegung das Stuttgarter Gewerkschaftshaus überfallen. Mit Leitern stürmten sie das Vordach des Gewerkschaftshauses und befestigten ein Transparent, auf dem sie den DGB des versuchten Mordes beschuldigten. Zugleich entzündeten sie Bengalos vor dem Gewerkschaftshaus und warfen mit roten Farbbeuteln. weiter…