Hamburg: Veranstaltungsreihe zur Geschichte der spanischen Republik (1931-36)

Die 2. Spanische Republik (1931-36) bedeutete für Spanien
einen gewaltigen
Fortschritt, der sie in die Avantgarde Europas stellte. Während wichtige
Länder wie Italien und Deutschland in Diktaturen versanken, bot Spanien
eine progressive Alternative mit Errungenschaften, die uns heute als
selbstverständlich erscheinen, damals aber revolutionär waren: Wahlrecht
für Frauen, Frauen in politischen Ämtern, massive Förderung von
Schulbildung und Kultur, Trennung von Kirche und Staat, Agrarreformen usw.

weiter...