Die Notwendigkeit des Lohnkampfes

Die Verbraucherpreise schießen in die Höhe, insbesondere die Energiepreise (so genannte nicht beschränkbare Kosten), und wir stehen erst am Winteranfang! Aber hinter diesen Ankündigungen, die die Kaufkraft von Millionen von Arbeitern, Angestellten, Beamten, Jugendlichen, Älteren und Rentnern usw. ernsthaft schmälern werden, verbirgt sich auch dieser historische Anstieg (der sowohl von Les Echos als auch von der Zeitschrift Alternative économique als solcher bezeichnet wird) der Gewinnspannen der Unternehmen hinsichtlich ihrer Rentabilität. In der ersten Hälfte des Jahres 2021 wird er 35 % erreichen. weiter…

Bericht zum Streiksemester der Bewegung für einen Tarifvertrag für Studentische Beschäftigte


Fotos: WhatsApp-Gruppe TVStud Hamburg

Seit Anfang des Jahres haben sich bundesweit Studentische Beschäftigte unter der Kampagne „Keine Ausnahme!“ zusammengeschlossen. Denn die meisten der 300.000 Studentischen Beschäftigten haben mit kurzen Vertragslaufzeiten, Kettenbefristung und unzureichenden Löhnen zu kämpfen, bei denen die gesetzlichen Mindeststandards oft nicht eingehalten werden. weiter…

GDL Abschluss: Klarer Erfolg der Streikenden – schaler Beigeschmack!


Foto von Frank Wittkowski; Pixabay

Plötzlich ging alles ziemlich schnell und ohne weiteren öffentlichen Bohai: Nach der dritten Streikwelle der GDL wurde verhandelt! Mit Erfolg! Und zwar unter „Moderation“ zweier Ministerpräsidenten – offensichtlich um Druck zu machen und um die lästige Affäre rechtzeitig vor der Bundestagswahl zu bereinigen. Am 16. September 2021 gab es einen Abschluss! weiter…

Liberale Jugend?


Jung und schnittig gibt sich die FDP. Sie spricht die vim Kapital erzogenen Egos an. Karikatur von Guido Kühn; www.guidos-welt.de; vielen Dank!

Wer sich genauere Aufschlüsselungen der Ergebnisse zur Bundestagswahl angeschaut hat, dem wird nicht entgangen sein, dass besonders zwei Parteien bei jungen Wählern von 18 bis 24 besonders gut abgeschnitten haben: Grüne und FDP. weiter…

3. Oktober in Magdeburg: Kundgebung und Demonstration

Etwa 50 – 60 Teilnehmer kamen zur Protestkundgebung des 3. Oktober Bündnis 2021 in Magdeburg. Unter dem Motto „31 Jahre Abbau Ost – Für die soziale Revolution“ setzten die Teilnehmer erneut ein Zeichen gegen die alljährliche Propagandaveranstaltung „Einheitsfeier – alle sind glücklich und zufrieden“. weiter…