7. Jahrestag des Polizeiangriffs im Stuttgarter Schlossgarten – Mehrere tausend demonstrieren in Stuttgart wieder gegen Stuttgart 21!

Wieder demonstrierten am Samstag vor dem Hauptbahnhof rund dreitausend Stuttgarter/innen ihren Protest gegen Stuttgart 21(S 21). Der 30. September 2017 war der 7. Jahrestag der brutalen Polizeiattacke auf die friedliche Demo, die die Zerstörung des schönen Schlossgartens verhindern wollte, wogegen der Staat mit brutalstem Vorgehen von bewaffneten Hundertschaften, mit Angriffen durch mit Wasserwerfer-Kanonen vorging, bei denen etliche Aktivisten schwer verletzt wurden und ein Demonstrant das Augenlicht verlor. Nach einer kämpferischen Kundgebung demonstrierten sie jetzt vom demolierten Bahnhof zum Stuttgarter Innenministerium. weiter…

GebäudereinigerInnen demonstrieren für Ihre Tarifforderungen!

Die 4.Tarifverhandlung für das Gebäudereiniger-Handwerk hat in Essen stattgefunden. Begleitet wurden die Verhandlungen mit einer Kundgebung und Demonstration der Arbeiterinnen aus der Branche. Über 600 Reinigungskräfte nahmen an der Aktion der zuständigen Gewerkschaft IG BAU teil. Beendet wurde die Demonstration vor dem Hotel, wo die Tarifverhandlungen durchgeführt wurden. Viele Gebäudereiniger waren aus verschiedenen Städten angereist um für Ihre Forderungen von 1€ mehr Stundenlohn für alle Lohngruppen, ein Weihnachtsgeld und Gleicher Lohn für Ost- und Westdeutschland einzufordern.

weiter…

Paris ruft!!

1917                 2017
Es lebe der 100. Jahrestag der Oktoberrevolution!
Europäische Großveranstaltung!

11. November 2017 14:00 – 22:00 Uhr, Salle de la Bellevilloise, 19-21 rue Boyer, Paris 20o
Mit Vertreterinnen und Vertretern von Parteien und Organisationen der IKMLPO

(Internationale Konferenz marxistisch-leninistischer Parteien und Organisationen)

weiter…

Lesermeinungen zur Bundestagswahl 2017

Zur Bundestagswahl 2017 haben uns zwei Kommentare von Lesern erreicht, die wir gern hier veröffentlichen:   1. Einige Überlegungen von Hosteni An Sündenböcken und untereinander abreagieren? Da werden die oben gewinnen und wir verlieren! „Nehmen uns „die Ausländer“ die Arbeitsplätze weg, sind sie an der ganzen sozialen Misere schuld?“ Die Rechten machen in ganz Europa

weiter...

Abgewirtschaftet II: Mit Hauen und Stechen Kampf um die Posten – von SPD bis AfD

Wie abgewirtschaftet das herrschende System ist, haben die wenigen Tage nach der Bundestagswahl erneut gezeigt. In der SPD musste der abgewirtschaftete „Hoffnungsträger“ Martin Schulz recht schnell merken, dass seine Bäume nicht mehr in den Himmel wachsen und die „Solidarität“ seiner Partei rasch verflogen ist. Er wollte seinen eigenen Generalsekretär Hubertus Heil als Parlamentarischen Geschäftsführer der

weiter...

Eine der tödlichsten Waffen des Pentagon kreiste stundenlang in der Region Stuttgart

Besorgt und verwirrt waren am 24.9.17 viele Menschen in der Region Stuttgart, besonders bei Backnang, wo stundenlang ein großes Flugzeug über den Köpfen kreiste. Normalerweise kann man bei flightradar24.com sehr schnell herausfinden, welches Flugzeug auf welchem Kurs fliegt. Doch dieses Flugzeug tauchte auch zur Überraschung von Profis dort nicht auf. Erst nach einiger Zeit gab

weiter...

Bundestagswahlen 2017: Abgewirtschaftet!

Abgewirtschaftet mit gemeinsam 13,6% Verlust hat am Wahlabend, dem 24.9.17, auf jeden Fall die große Koalition aus CDU/CSU und SPD. Das ist ein krachende Klatsche für eine Koalition des Sozialabbaus, des Billiglohnes, der expandierenden Leiharbeit, der Spaltung der Arbeiterschaft, des Krieges und Waffenexportes. Abgewirtschaftet hat auch die CDU/CSU mit über 8% Verlust und ihrem niedrigsten

weiter...

Arbeiterkorrespondenz aus Karlsruhe: Reformist Bartsch (Partei die Linke) im Wahlkampf

06. September 2017, Innenstadt Karlsruhe: Wahlkampfveranstaltung der Partei die Linke, der (laut Bernd Riexinger) Partei „der zwei Strömungen“.
Ort: Kirchplatz St. Stephan, vorm Leuchtturm der Pfaffen.
Es ist stürmisch. Anwesend: mehrheitlich Mitglieder der beiden Strömungen. Sie haben sturmbedingt Probleme mit dem Veranstaltungsequipment. Die Kundgebung beginnt mit Verzögerung.

weiter...

Solidarität mit der Demokratischen Volksrepublik Korea! Trumps skandalöser UN-Auftritt, auch Deutschland in den Konflikt verwickelt!

Mit den wiederholten Hassausbrüchen der US-Vertreterin im Sicherheitsrat, Nikki Haley und den ständigen Drohungen ihres Chefs Donald Trump erreicht die Gefahr eines imperialistischen Kriegs gegen die DVRK (Demokratische Volksrepublik Korea / Nord-Korea) eine weitere Zuspitzung. Sähen sich die USA oder ihre Verbündeten gezwungen, sich gegen Nord-Korea „zu verteidigen“, würde dies Land „zerstört“, hetzte Haley angesichts des letzten Raketentests Nord-Koreas unter Verkehrung der wahren militärischen und politischen Machtverhältnisse auf der koreanischen Halbinsel.

Vor versteinerten Mienen zahlloser Delegierter verschärfte Trump vor der UN-Vollversammlung am 19. September mit Beleidigungen und Drohungen den Konflikt auf einen neuen Höhepunkt: unverhüllte Kriegs-, ja Zerstörungsdrohung, nur abzuwenden durch bedingungslose Unterwerfung unter die US-Forderung nach Stopp des Atomprogramms!

weiter...