IG Metall, ja geht‘s noch?!

Wir begingen den hundertsten Jahrestag der Novemberrevolution. Die IG-Metall-Führung feiert „100 Jahre Stinnes-Legien-Abkommen“. In der Dezembernummer der „metallzeitung“ wird dieses Abkommen zwischen Vertretern des Kapitals (der Industrielle Hugo Stinnes) und der reformistischen Gewerkschaftsführung (Karl Legien) kritiklos als große Errungenschaft der Gewerkschaftsbewegung gefeiert. weiter…

Arbeiterinnen und Arbeiter der Türkei kämpfen mutig – trotz Diktatur!

Solidaritätsveranstaltung in Stuttgart mit türkischen Gewerkschafter/innen.

Ein Bild der Freundschaft nach erfolreicher Veranstaltung!

Stuttgart. Rund 50 Kolleginnen und Kollegen, darunter offizielle Vertreter von DGB und ver.di, fanden am Mittwoch, 28.11.2018 bei einem Solidaritätsabend mit 4 türkischen Gewerkschaftern zusammen. Didf hat eine Reise-Delegation von klassenkämpferischen Gewerkschaftsvertreter/innen aus der Türkei organisiert. Auch ver.di Stuttgart und Baden Württemberg und der DGB Nordwürttemberg unterstützten den Abend. weiter…

Beeindruckende Soli-Veranstaltung nach einer Woche nächtlicher Mahnwachen!

Stuttgart

Sofortige Rückkehr von Allassa Mfouapon nach Deutschland! Keine Abschiebung von Solution! Schluss mit dem Abschiebeterror!

Gemeinsam gesungen: All we want is Freedom!

Unter diesen Forderungen füllte am Samstag, 24. Nov. 2018 eine beeindruckende Benefiz-Veranstaltung den Keppler-Saal im Planetarium Stuttgart fast bis auf den letzten Platz. Es waren mehr als 150 Menschen da! Der Freundeskreis Alassa hatte eingeladen. weiter…

Während die imperialistischen Kriegsbrandstifter über den Frieden schwatzen, fordern Antiimperialisten, „Nein zum Krieg, nein zur Militarisierung und ja zur internationalen Solidarität zwischen den Völkern!“

Übersetzung aus „La Forge“, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF), Nov. 2018 (homepage: www.pcof.net)

In einem Paris, das von Polizei und Armee kontrolliert wurde, marschierten am 11. November etwa 70 Staats- und Regierungschefs, unter ihnen die Führer der wichtigsten imperialistischen Mächte, der Kriegsbrandstifter, an der Seite von Macron auf einem roten Teppich, um sich am Triumphbogen zu treffen. Trump, Putin und Netanyahu „gingen eigene Wege“, indem sie mit ihren gepanzerten Fahrzeugen ankamen.

weiter…