Hamburg: Gedenkkundgebung zum 77. Jahrestag der Ermordung von Ernst Thälmann in Hamburg


Vor allem Jugendliche beteiligten sich an der Aktion. Hier unser Transparent; eigenes Foto

Am Mittwoch, den 28. August 2021 kamen rund 50 Personen vor der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte in Hamburg zusammen, um dem Führer der antifaschistischen und Arbeiterbewegung zu gedenken. Denn vor 77 Jahren wurde Thälmann, Vorsitzender der KPD, auf direkten Befehl von Hitler im Konzentrationslager Buchenwald ermordet. Warum es gerade heute wichtig ist, Thälmann zu gedenken, zeigt ein kurzer Blick in die Geschichte. weiter…

Der 19. Februar in Hanau und anderen Städten

Am ersten Jahrestag des rechten Anschlages in Hanau wurde in über 85 Städten in Deutschland der Opfer gedacht und weiterhin Aufklärung gefordert. Seit einem Jahr fordern Hinterbliebene und Initiativen Konsequenzen und mit dem immer weiteren Auftauchen von Informationen, die an der Rolle des Staates zweifeln lassen, war dieser bei weitem kein reiner Gedenktag.

Aktualisiert am 4.3.21 weiter…

Alle gemeinsam! Erfolgreiche Gedenkkundgebung für Karl und Rosa in Stuttgart


Das gemeinsame Transparent des Bündnisses. Foto: A. Carman

Mit nur kurzer Vorbereitungszeit von 5 Tagen wurde in Stuttgart auf unsere Initiative hin eine gemeinsame Gedenkkundgebung für Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 102. Jahrestag ihrer Ermordung durchgeführt. Anlass war, dass dieses Jahr nur wenige zu der zentralen Demonstration nach Berlin fuhren. Zugleich wollten wir gegen die Polizeigewalt in Berlin Stellung beziehen. weiter…