Arbeit Zukunft

ZDF – Unsere Besten: Marx auf Platz 3

Es sollte nur eine Show werden, was das ZDF da Anfang November begann. Aber mit 1,5 Millionen Abstimmenden wurde es ein Stimmungstest. Unter mehreren hundert Vorschlägen wurden zunächst die 100 „besten“ Deutschen ausgewählt. Karl Marx war darunter.

weiter...
(Samstag, 29. November 2003)

Bush-Besuch in Bagdad: Heimlich wie ein Dieb

Der Bush-Besuch im Irak am Donnerstag, dem 27.11. warf ein Schlaglicht auf die Situation im Irak weiter...
(Samstag, 29. November 2003)

Stellungnahme der marxistisch-leninistischen Parteien und Organisationen Europas

Erklärung der europäischen ML-Parteien und Organisationen zum europäischen Sozialforum in Paris.
weiter...
(Mittwoch, 26. November 2003)

Daimler-Chrysler zahlt wieder etwas Steuern: „Wir machen uns die Steuerwelt, wie sie uns gefällt!"

12 Jahre lang hat der Riesenkonzern Daimler-Chrysler keinen Pfennig bzw. Cent Gewerbesteuer gezahlt. Nicht das Daimler-Chrysler arm wäre. In dieser Zeit konnte man z.B. Chrysler einverleiben und massiv expandieren. Doch das Steuerrecht erlaubt den Großkonzernen, sich nach Belieben arm zu rechnen. Daimler-Chrysler machte davon reichlich Gebrauch. weiter...
(Sonntag, 9. November 2003)

Zur Entlassung des Brigadegenerals Günzel: "Einzelfall" oder Spitze des Eisberges?

"Verteidigungsminister" Struck gab sich militärisch, zackig. Ruckzuck wurde Brigadegeneral Günzel entlassen, nachdem er sich mit den antisemitischen Hasstiraden des CDU-Bundestagsabgeordneten in einem Brief solidarisiert hatte und dieser Brief öffentlich wurde. Er sprach von einem "Einzelfall" in der insgesamt demokratischen Bundeswehr.

weiter...
(Samstag, 8. November 2003)

Demo gegen Sozialabbau am 1.November 2003 in Berlin: Ermutigend!

Über 100.000 kamen am Samstag, dem 11.11.03 nach Berlin, um gegen Sozialabbau zu demonstrieren. Bemerkenswert war, dass zahlreiche gewerkschaftliche Organisationen zur Teilnahme aufgerufen hatten, obwohl die Gewerkschaftsführungen jede Mobilisierung gegen die "Reformen" der Bundesregierung ablehnten. Daher kamen viele Teilnehmer/innen aus Betrieben und Gewerkschaften. weiter...
(Dienstag, 4. November 2003)