Arbeit Zukunft

Mehr Rüstung, mehr Auslandseinsätze, mehr Krieg? Wir sagen NEIN!

Für soziales - kein Geld! Für Aufrüstung immer!

Aufrüstung weltweit

„Die Welt rüstet wieder auf“, so titelte „Der Tagesspiegel“ bereits im April 2016. Laut dem Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri wurden 2015 rund 1,5 Billionen Euro weltweit für Aufrüstung ausgegeben; 1% mehr als im Vorjahr.

weiter...
(Montag, 27. Februar 2017)

Trump – die Drohungen des US-Imperialismus!

Mit Donald Trump sitzt die Raubtierfraktion des US-Kapitals im Weißen Haus. Banker, Kapitalisten, der Chef selbst Immobilien-Milliardär, alle aus dem „Establishment", gegen das Trump doch angeblich seinen Wahlkampf führte! Geht noch mehr Establishment? Wer wie sie zügellose kapitalistische Ausbeutung, Ministeuern für Reiche, Hetze Aggression nach außen und innen als politischen Leitlinie etabliert, ist ein Feind der Werktätigen, ist ein Feind „des Volkes". Die Interessen des lohnabhängigen Volkes sind zweitrangig, wenn America first und Make America great again gilt.

weiter...
(Montag, 27. Februar 2017)

Weder NATO noch Europäische Verteidigung!

In der Februar-Ausgabe von „La Forge" ist unter dieser Überschrift der Aufruf des Bündnisses „Nein zur NATO, nein zum Krieg" abgedruckt. Dieses Bündnis, zu dem auch unsere Bruderorganisation PCOF gehört, hat im Vorfeld des NATO-Gipfels am 24./25. Mai 2017 in Brüssel diesen Aufruf, der auch für uns in Deutschland weitgehend zutrifft, schon im Oktober 2016 veröffentlicht:

Aus „La Forge", Feb. 2017, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

weiter...
(Montag, 20. Februar 2017)

Westliche Lei(d)kultur: 27% aller Deutschen befürworten sexuelle Gewalt

Das ist krass. Als in Köln an Silvester 2015 zahlreiche Frauen sexuell belästigt wurden, gab es eine riesige Welle der Empörung. Ja, Empörung ist bei sexueller Gewalt selbstverständlich berechtigt!
Doch nun zeigt sich, dass dabei viel Heuchelei und Rassismus im Spiel war. Laut einer wissenschaftlichen Erhebung der EU halten 27% aller Deutschen sexuelle Gewalt durchaus für möglich und gerechtfertigt!!!

weiter...
(Sonntag, 19. Februar 2017)

München: Ca. 4.000 bei Protesten gegen NATO-Sicherheitskonferenz

18.2.17, München: Protest gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

Am 18.2.17 fand aus Anlass der NATO-Sicherheitskonferenz in München eine Demonstration mit rund 4.000 Teilnehmern (nach Angaben der Veranstalter; die Polizei meldete rund 2.000) gegen die Kriegspolitik der NATO und jegliche imperialistischen Kriege statt.

weiter...
(Sonntag, 19. Februar 2017)

Iran: Gewerkschaftsführer soll erneut ins Gefängnis

Reza Shababi, Vorstandsmitglied der Busfahrergewerkschaft soll ins Gefängnis

Reza Shababi, Mitglied der Leitung der Gewerkschaft der Busfahrer von Teheran und Umgebung, soll nach mehreren Gefängnisaufenthalten erneut hinter Gittern.

weiter...
(Freitag, 17. Februar 2017)

Prozessbeobachtung in Ankara: Das Erdogan-Regime am Pranger

6. Februar 2017, Ankara - als Prozessbeobachter

Am 7. und 8. November war ich schon als Prozessbeobachter in Ankara. Wieder komme ich gegen Mitternacht an und werde mit zwei Kollegen aus NRW in das Egitim-Sen-Hotel gebracht, das Gästehaus der Lehrergewerkschaft.
Am 6. und 7. Februar nehmen wir, sechs Prozessbeobachter aus Deutschland, an der Gerichtsverhandlung gegen 36 Personen teil, die der Mittäterschaft an dem blutigen Terroranschlag auf eine Friedensdemonstration am 10. Oktober 2016 in Ankara verdächtigt sind. Es sind Leute aus dem Umfeld des IS. Ich bin schon gespannt, was diesmal passieren wird.

weiter...
(Donnerstag, 16. Februar 2017)

Trump: Eine nationalistische, fremdenfeindliche und spalterische Politik im Dienst der US-Oligarchie

Aus „La Forge", Feb. 2017, Zeitung der Kommunistischen Arbeiterpartei Frankreichs (PCOF)

weiter...
(Dienstag, 14. Februar 2017)

Neuerscheinung: Lenin und Stalin zur Oktoberrevolution

Lenin und Stalin zur Oktoberrevolution

Lenin sagt in der in diesem Heft enthaltenen Schrift „Zum vierten Jahrestag der Oktoberrevolution“: „Wir haben dieses Werk begonnen. Wann, in welcher Frist, die Proletarier welcher Nation dieses Werk zu Ende führen werden, das ist unwesentlich. Wesentlich ist, dass das Eis gebrochen, dass die Bahn frei gemacht, dass der Weg gewiesen ist.“

weiter...
(Montag, 13. Februar 2017)

Neuerscheinung: Ernst Thälmann, Die Lehren des Hamburger Aufstandes

Ernst Thälmann zum Hamburger Aufstand

Ernst Thälmann: „Wenn wir heute der zweijährigen Wiederkehr des Hamburger Straßenkampfes gedenken, so geschieht das nicht aus dem bloßen Anlass, dass der Kalendertag des 23. Oktobers wiederkehrt. Jubiläen sind für die Kommunisten und den klassenbewussten Teil des Proletariats nicht leere Gedenktage, sondern Richtlinien für den Klassenkampf, Leitfäden für die Aktion."

weiter...
(Montag, 13. Februar 2017)

Der Betreiber der Internet-Seite kommunisten-online.de, Günter Ackermann, soll in Erzwingungshaft

Er schreibt dazu:
„Vor einiger Zeit brachte ich auf der Hompage www.kommunisten-online.de einen Artikel, in dem dargelegt wurde, dass sich in Köln ein Neonazis herum treibt, der im Verdacht steht, einen Bombenanschlag auf den kleinen Laden einer iranischen Familie verübt zu haben. Er wurde anhand eines Phantombildes erkannt -- sogar von der ehemaligen Chefin des Verfassungsschutzes NRW -- er wurde und wird bis heute nicht belangt.

weiter...
(Donnerstag, 9. Februar 2017)

Neuerscheinung! Was ist mit der internationalen Revolution?

Kritik an Stefan Engels „Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution" und den Positionen der MLPD

weiter...
(Donnerstag, 9. Februar 2017)

Daimler: Angriffe auf die Belegschaft

Über die Zeitung erfuhren es die Kolleg/innen bei Daimler, was sie schon lange befürchtet hatten:

Am Samstag, dem 4.2.17, berichteten mehrere Zeitungen, dass Daimler einen massiven Stellenabbau plane. Ohne genaue Zahlen zu nennen, kündigte Daimler-Chef Zetsche an, dass mit dem Bau von Elektroautos zahlreiche Stellen überflüssig würden. Deshalb beginne man bereits jetzt damit, Stellen abzubauen, natürlich ohne Entlassungen.

weiter...
(Montag, 6. Februar 2017)

LENIN

Gestorben am 21. Januar 1924

Von Erich Mühsam

weiter...
(Montag, 6. Februar 2017)

KARL LIEBKNECHT – ROSA LUXEMBURG

Ermordet am 15. Januar 1919 (Zum siebten Todestag)

von Erich Mühsam

weiter...
(Montag, 6. Februar 2017)

Beklöppelte Beklopptheit

Lyrik von Jürgen Riedel

weiter...
(Sonntag, 5. Februar 2017)

Neuerscheinung! Russland – antiimperialistische Friedensmacht oder kapitalistisch-imperialistische Großmacht

Im November erschien im Verlag Arbeit Zukunft eine Broschüre, die ein Sonderdruck eines Artikels in „Arbeit Zukunft" und in der internationalen Zeitschrift „Einheit und Kampf" ist. Er beschäftigt sich mit Theorien, dass Russland heute eine fortschrittliche Friedensmacht sei, weil es sich dem Weltherrschaftsstreben der USA entgegenstellt.

weiter...
(Freitag, 3. Februar 2017)