Klimaerwärmung, Autokonzerne und Bundesregierung: Die große Heuchelei!

Flugzeug Auto Bahn CO2-Emmission

Grafik von atmosfair.de

Nicht neu, aber immer wieder schockierend sind die aktuellen
Meldungen aus dem Bericht des Weltklimarates (IPCC). Die Klimaerwärmung
schreitet rasant voran. Der Meeresspiegel kann sich um mehr als einen halben
Meter erhöhen. Ganze Landstriche werden versinken. Überschwemmungen und Trockenheit,
Ausdehnung von Wüsten, zunehmende Stürme und andere Unwetterkatastrophen,
Hungersnöte, Ausbreitung von Seuchen kommen auf uns zu. Es ist mehr als
deutlich: Es muss etwas zum Schutz der Umwelt und der Lebensbedingungen der
Menschen geschehen – und zwar sofort!

weiter...

Hartz verurteilt – das Urteil der Klassenjustiz lässt tief blicken

„Hartz bleibt ein freier Mann!“, so oder ähnlich
melden die bürgerlichen Medien und schüren damit Empörung und Kritik in der
breiten Öffentlichkeit. Es ist in der Tat ein Skandal, dass ein Personalvorstand
des Automobil – Weltkonzerns Volkswagen mehr als 2 Millionen Euro zur
Bestechung des VW-Betriebsratsvorsitzenden Volkert lockermacht. Es ist ein
Skandal, dass es korrupte Betriebsräte gibt, die sich und ihre Geliebten vom
„Arbeitgeber“ aushalten lassen. Das ist Korruption.

Jetzt mit Mail eines Lesers.

weiter...

Der Bundeswehrskandal in Afghanistan – kein Wunder und kein Einzelfall

Empörung und Moralpredigten aller Orten, nachdem die Fotos
von Leichenschändungen in der BILD und in anderen Medien auftauchten.
Kriegsminister Franz Josef Jung moralisierte: „Die Bilder erregen Abscheu!“.
Reinhold Robe, SPD und Wehrbeauftragter des Bundestages forderte „sofortige und
schonungslose Aufklärung“. Angela Merkel meinte öffentlich, das sei „schockierend
und abscheulich“. Die Liste der berufsmäßigen Moralapostel ließe sich beliebig
verlängern. Und natürlich waren sich alle einig: Das liegt nicht an der
Bundeswehr, sondern es handelt sich um Einzelfälle.

weiter...

Skandal-Urteil des Landgerichts Stuttgart stärkt erneut Nazis den Rücken!

Das Nazi-Gegröle vom 23. September in Göppingen,
das vom Verwaltungsgerichts Stuttgart genehmigt worden war, ist kaum verhallt,
da setzen die Richter des Landgerichts Stuttgart gleich noch einen drauf: Unter
dem Vorsitzenden Richter Wolfgang Küllmer wurde der Versandhändler Jürgen Kamm,
der unter anderem Antinazi-Buttons, -Aufkleber und -T-Shirts mit
durchgestrichenen oder zertrümmerten Hakenkreuzen verkauft, zu einer Geldstrafe
von 3600 Euro verurteilt!

weiter...

Gammelfleisch? – Gammelsystem!

Grün schimmerndes „Fleisch“, stinkend, von Gefrierbrand überzogen,
dreckig und Ekel erregend – fast täglich taucht in irgendwelchen Kühlhäusern,
Restaurants usw. Gammelfleisch auf. Und das ist nicht der erste
Gammelfleischskandal! Schon mehrfach hatte man in Kühlhäusern vergammeltes
Fleisch entdeckt und immer versprochen „hart durchzugreifen“. Geschehen ist
nichts!

weiter...