Zur Mindestlohn-Debatte: Wer Mindestlohn fordert und Hartz IV nicht abschaffen will, ist ein Lügner und Heuchler!

Es ist ja wahrlich kein
schlechter Urlaubseindruck: Ich sitze auf dem Deich bei Husum in der
Morgensonne und beobachte die fantastischen Wolken. Da schiebt sich ein kleines
Fluzeug in den Blick, das mühsam gegen den Nordweststurm eine riesiges
Werbebanner schleppt: „Kein Lohn unter 7,50 Euro! Gesetzlicher
Mindestlohn von 7,50!“

weiter...

Korrespondenz: Ein paar Gedanken zum (noch nicht stattgefundenen) Lokführer-Streik

Die Vorgänge um das Nichtzustandekommen des schon so lange
angekündigten Streiks der Lokomotivführer der DB werfen wieder einmal ein
bezeichnendes Licht auf den Wert der ach so gepriesenen bürgerlichen
Demokratie, deren Segnungen man ja bestrebt ist, auch allen anderen Völkern der
Welt zu Teil werden zu lassen, ja, wenn es denn sein muss, sogar „am
Hindukusch“ zu verteidigen.

weiter...

Bericht vom 9. Kongress der Gewerkschaftslinken in Stuttgart.

9. Kongress der Gewerkschaftslinken, Stuttgart Juni 2007Am Wochenende 30.Juni/1.Juli 2007 fand der 9. Kongress der
Gewerkschaftslinken in Stuttgart im Anschluss an gemeinsame Veranstaltungen mit
dem Vorbereitungskreis Sozialistenkongress statt. Leider war der Kongress der
Gewerkschaftslinken mit knapp 100 Teilnehmern angesichts des spannenden Themas
„Streik – Massenstreik“ und in Verbindung mit dem Gedenken an den vor 100
Jahren stattgefundenen Sozialistenkongress in Stuttgart schwach besucht.

weiter...

Telekom: Welch ein Streik, welch eine Kampfbereitschaft! Und dann eine Niederlage!

1.Mai in M�nchen: Protest gegen Telekom

Mehr als 5 Wochen streikten
tausende Kolleg/innen der Telekom gegen den Plan der Konzernführung um den
Vorstandsvorsitzenden Obermann, 50.000 Telekomkollegen in so genannte
Servicegesellschaften aus zu gliedern und massiven Lohnsenkungen einschließlich
unbezahlter Arbeitszeitverlängerung auszusetzen. Begründung: die inzwischen
aufgeblühte Konkurrenz sei so viel kostengünstiger, dass ohne diese Maßnahmen
die Telekom nicht länger wettbewerbsfähig sein könne.

weiter...